Internationale Parks

Cinecitta World mit neuer immersiven Attraktion

©Cinecitta World
©Cinecitta World

Dinosaurier in „Jurassic War“ realitätsnah erleben

Der italienische Freizeitpark Cinecitta World hat Mitte Mai mit „Jurassic War“ eine neue Attraktion eröffnet. Dabei handelt es sich um einen so genannten „Immersive Tunnel“, in dem die Besucher dank umgebender Leinwand tief in die Geschichte gesogen werden. In Deutschland besitzt der Movie Park Germany, eine derartige Attraktion unter dem Namen „The Lost Temple“.

Ein Blick in den Wartebereich von „Jurassic War“ ©Cinecitta World
Ein Blick in den Wartebereich von „Jurassic War“ ©Cinecitta World

Die Geschichte um „Jurassic War“, ist eine Art Jurassic Park indem die Besucher Dinosaurier Live erleben sollen. In der Pre-Show findet man dazu allerhand Fossile und exemplarische Dinosaurier Figuren. Nachdem man die Laboratorien des Parks durchschritten hat, macht man sich in Bussen auf den Weg in den Park. Insgesamt finden pro Fahrt bis zu 90 Personen Platz.

Längster Film für einen „Immersive Tunnel“ in Europa

Doch wie sollte es auch anders sein, entpuppt sich die idyllische Fahrt als nervenaufreibendes Abenteuer. In dem Dinosaurier sich bekämpfen und auch die Passagiere mit in den Kampf einbeziehen. Die Fahrt dauert 4:40 Minuten und ist zum Tag der Eröffnung, der längste Film der für einen „Immersive Tunnel“ in Europa produziert wurde.

Der Film kommt von der Firma Red Raion, welche auch die Bewegungen des Simulators zum Film abgestimmt haben. Des Weiteren wurde ein 21 Kanal Audiosystem verbaut, welches die Geräusche der Dinosaurier noch reale übermittelt.