Internationale Parks

Disney kündigt große Erweiterung von DisneySea an

© Disney
© Disney

Die Oriental Land Company, der Betreiber von Tokio Disneyland und DisneySea, hat heute zusammen mit The Walt Disney Company, die Erweiterungspläne für DisneySea bekannt gegeben. Die große Erweiterung bringt drei Themenbereiche sowie ein Hotel mit sich.

Neuer Themenbereich und neues Hotel geplant

Das 2,27 Milliarden USD teure Projekt, wird einen neuen DisneySea Hafen mit sich bringen. Die Häfen symbolisieren im Park die Themenländer. Hierbei umfasst das neue Themenland insgesamt drei kleinere Themenbereiche, welche sich mit „Eiskönigin“, „Rapunzel“ und „Peter Pan“ befassen. Der neue Hafen, wird vier neue Attraktionen mit sich bringen, sowie drei neue Restaurants.

Vier neue Attraktionen in DisneySea angekündigt

Die „Eiskönigin“ wird eine Bootsfahrt bekommen, welche die Geschichte von Elsa und Anna erzählen wird. Außerdem wird im Inneren von Arendelle Castle ein Restaurant entstehen. Auch „Rapunzel“ wird eine Bootsfahrt als Attraktion bekommen. Diese thematisiert den „tollsten Tag“ von Rapunzel, welchen sie unter anderem mit Flynn erlebt. Das Restaurant wird in diesem Bereich „Snuggly Duckling“ heißen. „Peter Pan“ wird eine nächste Generation der bekannten „Peter Pan“ Attraktion aus den bisherigen Disney Freizeitparks bekommen. Und eine „Pixie Hollow“ Attraktion, wird den Bereich abrunden. Zudem wird der Bereich auch ein neues Restaurant haben.

Außerdem wird ein neues Hotel entstehen, welches neben 475 Zimmer auch zwei Restaurants haben wird. The Oriental Land plant die Erweiterung im Jahr 2022 feierlich zu eröffnen.

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250