Einige neue Informationen zu kommenden Six Flags Parks

Joker im Six Flags Discovery Kingdom (c) Six Flags
Joker im Six Flags Discovery Kingdom (c) Six Flags

Der aktuelle CEO der Six Flags Gruppe John M. Duffey, war kürzlich auf einer American Coaster Enthusiasts Veranstaltung und stand Rede und Antwort. Dabei sind einige interessante Details, zu aktuellen Six Flags Projekten bekannt geworden. Die spannendsten haben wir kurz und knapp für Euch zusammengefasst.

Six Flags Shanghai wird riesig und Dubai bekommt untypische Themenbereich

Laut Duffey wird der Park in Shanghai, der bisher größte der Gruppe. Six Flags erhofft sich bis zu 6 Millionen Besucher in einem Jahr. Wie schon berichtet, soll auch eine neue bisher noch nicht genutzte IP in den Park kommen. Die Rede ist von dem beliebten Kater Garfield.

Aber auch in den USA wird viel in den kommenden Jahren passieren. Das Six Flags gerne mit vermeintlichen Rekordachterbahnen wirbt ist schon länger bekannt. Nun sollen weitere fünf Rekordbrechende Attraktionen im kommenden Jahr in die Gruppe kommen.

Erste Konzeptzeichnung Six Flags Dubai
Erste Konzeptzeichnung Six Flags Dubai

Am spannendsten war aber die Aussage bezüglich Six Flags Dubai. Bisher kennen wir aus den Parks Themenbereiche zu den DC Superhelden oder aber Attraktionen ohne thematischen Bezug. In Dubai wird Six Flags einen komplett anderen weg gehen und sich in gewisser weise selber zelebrieren. Im Six Flags Dubai werden die Bereiche, wie bereits bestehende Six Flags Parks heißen. Genannt wurde zum Beispiel Magic Mountain, Fiesta Texas und Great Escape. Interessanterweise war dies nicht die Idee der amerikanischen Freizeitpark Gruppe, sondern vom Investor welcher in Six Flags Dubai investiert.

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar