Internationale Parks

Energylandia baut 16 Attraktionen in 2 Jahren

Der polnische Freizeitpark Energylandia wird auch in den nächsten Jahren stark erweitert. Dies gab der Park über seine Facebook Seite bekannt.

2017 im Zeichen der Kinder und Rekorde

Im kommenden Jahr möchte der Park gleich fünfzehn Attraktionen eröffnen. Der Fokus wird hierbei auf die jungen Parkgäste gelegt.

So wird eine Familienachterbahn der Firma Vekoma eröffnet, welche wie „Raik“ im Phantasialand ein Boomerang Coaster sein. Die Bahn soll 70 km/h schnell sein und die Gäste auf eine Höhe von 25 Meter transportieren. Außerdem kommt mit „Dragon Coaster“, eine zweite Kinder- bzw. Familienachterbahn in den Park.

„Monorail Grifone“ ist eine Einschienenbahn, in der die Gäste Platz in einem Adlerkopf nehmen. In der ruhigen Fahrt, können Sie dann das Energylandia von oben betrachten und die Aussicht genießen.

Für die kleinen Gästen werden außerdem noch folgende Attraktionen im kommenden Jahr eröffnet. „Drift Race“ und „Mini Carusel“ sind beides Rundfahrgeschäfte für die ganz jungen Besucher. Für etwas größere Gäste wird ein Kinderriesenrad „Pearl Wheel“, ein Crazy Bus „Flying Bus“, „Mini Airport“ ein Rundfahrgeschäft und eine Kinderschiffschaukel „Air Show“ gebaut. Zu guter Letzt eröffnet der Park mit „Funny Cars“ ein weiteres Rundfahrgeschäft. Die Attraktionen werden von SBF Visa geliefert.

„Speed Water Coaster“ wird, laut Park, die höchste und schnellste Wasserachterbahn der Welt werden. 60 Meter hoch und 110 km/h schnell soll sie werden und von der schweizerischen Firma Intamin Amusement Rides kommen. Dieser Typ steht bereits im italienischen Freizeitpark Mirabilandia unter dem Namen „Divertical“ und ist von den technischen Daten gleich. Daher ist es interessant, dass das Energylandia mit der schnellsten und höchsten Bahn der Welt wirbt.

Doch dies wird natürlich nicht die einzige Wasserbahn für die kommende Saison sein. Es kommen zusätzlich mit „Anaconda“ eine Bahn des Typs Spill-Water in den Park und eine von Intamin gebaute Rafting Bahn namens „Jungle Adventure“.

Neben diesen zahlreichen und spannenden Neuheiten, eröffnet der Park noch ein Wikingerdorf samt Themenfahrt und ein Formel 1 thematisiertes Restaurant 2017. Sowie ein neu gestalteter Eingangsbereich, welcher von imagination:first entworfen wurde. Alles in allem eine unglaubliche Anzahl an Neuerungen für die kommende Saison. Wann die Attraktionen eröffnet werden, wurde vom Park bislang nicht gesagt.

Planungen für 2018 bereits in Gange

Interessant ist auch wie der Park seine Besucher vermeintlich in die Entscheidung mit einbezieht, welche Attraktion von welchem Hersteller zukünftig in den Park kommt. Derzeit findet auf Facebook ein Voting, für die kommende Achterbahn Neuheit statt. Dazu wurde jeweils ein Entwurf von Vekoma und Intamin Amusement Rides gepostet, worunter sich die Facebook Nutzer äußern dürfen.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten