Internationale Parks

Energylandia beendet Saison 2020 frühzeitig

Mit „Hyperion“ in ferne Galaxien © EnergyLandia
Mit „Hyperion“ in ferne Galaxien © EnergyLandia

Energylandia wird die Saison 2020 frühzeitig zum 16. Oktober 2020 beenden. Der Grund liegt in COVID-19, da in Polen und speziell im Landkreis Auschwitz die Zahlen enorm gestiegen sind. Dadurch befindet sich der Freizeitpark in einem Risikogebiet und die verbundenen Einschränkungen zwingen den Park vorzeitig zu schließen. Am letzten Saisontag begrüßt der Park die Gäste von 10 bis 18 Uhr.

Energylandia schließt zur Halloween Saison

Für Energylandia ist die Schließung besonders tragisch, da der Park mitten in der Vorbereitung für die Halloween Saison war. Zahlreiche Horror Attraktionen waren teilweise kurz vor Fertigstellung und das Deko Team dekorierte schon fleißig den Park. Nun fällt das Halloween Event jedoch dem Virus zum Opfer und kann nicht mehr stattfinden. Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation in Polen, kann Energylandia nicht mehr die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter gewähren. Neben der Halloween Saison wird in diesem Zuge auch die Winter Saison entsprechend nicht stattfinden können. Deshalb kann man, wie vor Walibi Holland auch, nur den Hut ziehen für diese wahnsinnig verantwortungsvollen Entscheidung! Auch wenn die entsprechenden Behörden den Park zu dieser Entscheidung gedrängt haben.

Eine traurige Meldung und gleichzeitig verantwortungsvolle Meldung aus Polen. Lasst uns alle gemeinsam alles dafür tun, dass derartige Entscheidungen nicht auch von deutschen Freizeitparks getroffen werden müssen. Deshalb Maske auf, Abstand halten und dennoch ganz viel Spaß haben. Lieber mit Maske Achterbahn fahren, als zu Hause ohne Maske nur Onride Videos gucken können. Habt weiterhin ganz viel Spaß in den Parks!

Quelle: Facebook Energylandia, 15. Oktober 2020

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten