Internationale Parks

Feierliche Eröffnung von Raccoon Village in Slagharen

(c) Attractiepark Slagharen
(c) Attractiepark Slagharen

Der Freizeit- & Ferienpark Slagharen hat heute feierlich Raccoon Village eröffnet. In den vergangenen Monaten wurde fleißig gearbeitet, um die 63 Raccoon Lodges auf dem ehemaligen Veranstaltungsgelände fertigzustellen. Die Erweiterung ist mit einer Investition von etwa 8 Millionen Euro verbunden.

Hauptgeschäftsführer Wouter Dekkers sägte heute Morgen gemeinsam mit Projektleiter John Arkes einen großen Baumstamm durch, um den Weg in das Raccoon Village offiziell frei zu legen. Anschließend erhielt die Familie Streicher aus Steinhagen, Deutschland den Schlüssel zur ersten Raccoon Logde aus den Händen der Parkmaskottchen Randy & Rosie.

Die Raccoon Lodge ist mit ihren drei Schlafzimmern (inklusive ein Bettnische) für bis zu 6 Erwachsene geeignet. Die Inspiration für die Einrichtung der ruhig gelegenen Lodges stammt von den amerikanischen Indianern. Die Unterkünfte verfügen über Betten mit Sprungfederkernmatratzen, eine moderne Küche mit Geschirrspüler und eine gesonderte Dusch- /WC-Möglichkeit. Die Unterkünfte liegen etwa 5 bis 10 Minuten Fußweg vom Freizeitpark entfernt.

Wouter Dekkers ist sehr stolz auf das Resultat in Raccoon Village. „Wir haben in dieser Saison an einer Rekordanzahl von Projekten gearbeitet mit Gesamtinvestitionen von 14 Millionen Euro. Raccoon Village ist ein großer Meilenstein für uns: Wir haben 63 voll ausgestattete Lodges entwickelt, die ideal zur aktuellen Nachfrage unserer Gäste passen. So haben wir neben der Unterkunft beispielsweise einen kleinen Schuppen gebaut, in dem (elektrische) Räder sicher abgestellt werden können.“

In den kommenden Monaten wird die Anzahl der Raccoon Lodges auf 91 erweitert. Außerdem werden Angebote im Freizeitpark ergänzt, wie Spielgeräte und Sportmöglichkeiten. Wer möchte, kann dann zum Beispiel Tennis, Volleyball oder Jeu de Boules spielen. Zu guter Letzt werden alle Unterkünfte in Kürze mit einem WLAN-Netzwerk ausgestattet.

(c) Pressemitteilung Attractiepark Slagharen, 02. Juni 2017

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten