ThemePark-Central.de

Achterbahn FLY im Phantasialand aufgrund technischer Störung bis zum 18. November geschlossen

Fly © Phantasialand
Fly © Phantasialand

Die Achterbahn FLY im Themenbereich Rookburg des beliebten Brühler Freizeitparks Phantasialand ist seit Donnerstag außer Betrieb.

Grund dafür ist laut Park eine unerwartet aufgetretene technische Störung. Techniker des Herstellers Vekoma sind vor Ort und untersuchen den neuartigen Flying Launch Coaster, wie uns der Park bestätigte. Besucher konnten einen Kran im Themenbereich entdecken, welcher für Besucher und Hotelgäste gesperrt war. Dies könnte darauf schließen, dass Wagen der Bahn entfernt werden. Die Ursache des technischen Defekts ist uns jedoch nicht bekannt. Der Park kündigte heute über Instagram an, die Bahn werde voraussichtlich am 19. November 2022 wieder eröffnen. Fans des Parks hoffen darauf, dass die Probleme vor dem Beginn des diesjährigen Wintertraums im Phantasialand behoben werden können.

Was macht FLY besonders?

Es ist der weltweit erste „Flying Launched Coaster“. Doch was genau ist ein „Flying Launched Coaster“? Der Name „Flying Coaster“ definiert sich durch die Position der Fahrer während der Fahrt. Während man wie bei einem „Inverted Coaster“ (z.B. Black Mamba im Phantasialand) Platz nimmt, werden die Sitze nach dem verriegeln der Bügel um 90 Grad gekippt. Durch diesen Kippvorgang liegen die Fahrer wie Superman in Fahrtrichtung.

Daher der Name „Flying Coaster“, im Fall Phantasialand haben wir noch den Zusatz „Launched“ im Namen. Dies bedeutet einfach, dass der Zug horizontal beschleunigt wird, um die Strecke zu bewältigen. Bestes Beispiel für einen Launch Coaster, befindet sich mit „Taron“ auch im Phantasialand. Eine derartige Achterbahn gab es weltweit noch nicht. Aber klar ist auch, dass aufgrund der Gegebenheit ein üblicher „Flying Coaster“ mit Lifthill praktisch unmöglich gewesen wäre.

Markus

Ich bin Teil des Freizeitpark im Ohr Podcast Teams. Zudem schreibe ich den einen oder anderen Artikel auf ThemePark-Central.de und erstelle auf meinem YouTube Kanal Park Insider spannende und unterhaltsame Freizeitpark Videos. Meine Faszination für Freizeitparks entfachte, als ich im jungen Alter 7mal hintereinander Indiana Jones im Disneyland Paris gefahren bin.

Schreibe einen Kommentar