ThemePark-Central.de

Fort Fun Abenteuerland blickt auf die beste Saison des Jahrhunderts zurück

"Thunderbirds" im Fort Fun Abenteuerland © ThemePark-Central.de / Christopher Hippe
"Thunderbirds" im Fort Fun Abenteuerland © ThemePark-Central.de / Christopher Hippe

Das Fort Fun Abenteuerland befindet sich nun in der Winterpause und blickt auf eine fantastische Saison 2022 zurück. Der Freizeitpark konnte einen Besucherzuwachs von 19 Prozent zur Vor-Corona-Zeit feiern und hatte somit die beste Saison des Jahrhunderts! Doch die Party-Stimmung bricht nicht ab, da 2023 mit Yakari ein neuer großer Themenbereich eröffnet wird.

Es gibt richtig gute Neuigkeiten aus dem Sauerland! Das Fort Fun Abenteuerland feiert eine fantastische Saison 2022! Der Park konnte einen Besucherzuwachs von 19 Prozent im Vergleich zu 2019 feiern. Leider nennt das Fort Fun keine genauen Zahlen, doch es war die beste Saison des Jahrhunderts. Einzig für den Oktober gibt es Zahlen, denn dort wurden erstmals über 40.000 Besucher begrüßt. Grund für den Zuwachs seien eine Kombination aus stetiger Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gut geplanten neuen Attraktionen bzw. Angeboten.

Es macht uns sehr froh zu erleben, dass das kontinuierliche Festhalten an unserer mittel- und langfristigen Strategie maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen hat. Wir müssen aber auch ehrlich mit dem Ergebnis umgehen und ebenfalls das äußerst gute Wetter und einen Nachholeffekt von Seiten der Gäste als Erfolgsfaktoren nennen. Nach über zwei Jahren Pandemie hat man einfach gemerkt, dass die Menschen wieder unbeschwert etwas unternehmen wollten und da war das FORT FUN mit seinem familienfreundlichen Angebot an Attraktionen, Shows und Events und der fairen Preisstruktur ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Andreas Sievering, Geschäftsführer Fort Fun Abenteuerland

2023 wird ebenfalls groß für das Fort Fun Abenteuerland

Die kommende Saison wird ganz besonders für den Freizeitpark werden. Denn mit Yakari empfängt man die erste externe IP und ein liebenswerter neuer Charakter. Die Besucher erwartet eine neue Erlebniswelt mit insgesamt drei spannenden Yakari Abenteuern. Ein Highlight im Jahr 2023 wird dabei sicherlich die Schlauchbootwasserrutsche mit drei Wellenbahnen aus dem Hause Metallbau Emmeln, welche aufwendig in die Landschaft des Freizeitparks integriert sein wird. In den kommenden zwei Jahren sind sogar noch zwei weitere Ausbaustufen mit zusätzlichen Attraktionen und ressourcenschonenden Maßnahmen wie einer Photovoltaikanlage geplant. Insgesamt wird der neue Themenbereich 10.000 Quadratmeter groß werden.

Ein Blick auf die Fort Fun Neuheit 2023 "YAKARI" © Fort Fun Abenteuerland
Ein Blick auf die Fort Fun Neuheit 2023 „YAKARI“ © Fort Fun Abenteuerland

Keine Winteröffnung in diesem Jahr geplant

Nach diesen beiden positiven Meldungen, gibt es leider auch eine nicht so schöne Nachricht. Denn in diesem Jahr wird es keine Winteröffnung geben. Somit fällt das beliebte „Christmas Land“ aus und auch die „Fort Fun L.A.B.S.“, der interaktive Indoor-Bereich, bleiben geschlossen.

Wir möchten uns voll und ganz auf den frühen Saisonstart am 1. April konzentrieren, da wir uns viel für unsere Gäste vorgenommen haben und wir auch nicht davon ausgehen können und wollen, dass der Erfolg dieser Saison ohne harte Arbeit an uns und unserem Angebot weiter gehen wird. Es ist allerdings auch ein unstrittiger Fakt, dass die gestiegenen Heizkosten einen rentablen Betrieb der L.A.B.S im Winter fast unmöglich gemacht haben.

Andreas Sievering, Geschäftsführer Fort Fun Abenteuerland

Quelle: Pressemitteilung Fort Fun Abenteuerland, 10. November 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar