Internationale Parks

Fuji-Q Highland öffnet neue Horror Attraktion „Endless Mine“

Eingang "Endless Mine" © Fuji-Q Highland
Eingang "Endless Mine" © Fuji-Q Highland

Der japanische Freizeitpark Fuji-Q Highland, hat eine neue ganzjahres Horror Attraktion eröffnet. Die Attraktion erzählt die Geschichte einer verlassenen Mine, in der sich Schätze des Feudalherren Takeda Shinen befinden.

Nun wurde von einer Gruppe von Dieben versucht, diese wertvollen Schätze zu stehlen. Doch aus unerklärlichen Gründen ging das Vorhaben schief und alle starben auf eine grausame Art und Weise. Dieses Ereignis war Grund genug die Mine zum Schutz der Bevölkerung zu versiegeln.

Aber wie man weiß sind Siegel dazu da irgendwann gebrochen zu werden. Deshalb schickt Fuji-Q Highland nun Besucher des Freizeitparks in diese Mine. Der Freizeitpark möchte die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Diebe herausfinden und schickt kurzerhand kleine Besuchergruppen mit einem Minenwagen durch den Schacht. Das Problem ist allerdings, dass die Besuchergruppen mit Handschellen gefesselt werden. Warum genau? Das ist nicht ersichtlich!

Damit die rund 5 Minuten lange Fahrt noch intensiver wird, erhalten die Besucher 3D Surround Sound Kopfhörer, welche die Stimmung innerhalb der Mine besser transportieren sollen. Neben Handschellen, Dunkelheit, intensiver musikalischer Untermalung und Geister bzw. Zombies der Diebe, scheint es insgesamt eine spaßige Fahrt ins Ungewisse zu sein.

Die „Endless Mine“ ist allerdings nicht im Eintrittspreis des Freizeitparks enthalten und kostet pro Fahrt rund 12 Euro.

Sicher dir jetzt günstige Tickets für Fuji-Q Highland!

Werbung