Internationale Parks

Legoland Windsor möchte 110 Millionen Euro in den nächsten 10 Jahren investieren

Hier beginnt das Abenteuer(c) Legoland Windsor
Hier beginnt das Abenteuer(c) Legoland Windsor

Legoland Windsor möchte Übernachtungsangebot ausbauen

 

Konzept der neuen Unterkünfte (c) Legoland Windsor
Konzept der neuen Unterkünfte (c) Legoland Windsor

Das Legoland Windsor wird in den nächsten 10 Jahren ca. 110 Millionen Euro investieren. Der Plan sieht unter anderem eine Erweiterung der Übernachtunsmöglichkeiten vor. Diese Erweiterung soll in drei Stufen erfolgen. In der ersten Stufe werden 65 Ferienhäusern entstehen und 20 Campingfässer entstehen (gleich dem Legoland Deutschland). Wie man es auch aus weiteren Legoland Ferienparks kennt, werden zwischen den Häusern zahlreiche Spielmöglichkeiten entstehen.

Die beiden weiteren Stufen sehen weitere 300 Räume vor, sowie zwei zentrale Hygiene Räume vor. Außerdem soll ein Parkplatz für bis zu 450 Fahrzeuge direkt am Ferienpark gebaut werden. Die zweite Phase soll 2021 starten und die dritte 2023.

Auch der Freizeitpark erhält Neuerungen

Plan der Erweiterung (c) Legoland Windsor
Plan der Erweiterung (c) Legoland Windsor

Neben dem Resort, wird auch der Freizeitpark neue Attraktionen erhalten. 2019 wird eine neue Attraktion nahe dem Themenbereich „LEGO City“ entstehen. Interessanterweise plant das Legoland hier in drei Zonen. Die erste Zone soll eine neue Indoor Attraktion werden. Hierbei könnte es sich um eine Achterbahn handeln, welche eine Fläche von 1.200 Quadratmetern einnehmen würde. Zonen 2 und 3 sollen Flatrides werden. Die Neuheit der Zone 3 soll nahe der „Fire Academy“ gebaut werden. Diese drei neuen Attraktionen, werden später einen komplett neuen Themenbereich entstehen lassen. In den vergangenen Monaten, gingen die Spekulationen zu einem Geisterhaus. Ob dieses nun realisiert wird, bleibt letztendlich offen.

Außerdem soll einiges in die Infrastruktur des 21 Jahre alten Freizeitpark investiert werden. Laut einer Besucher Umfrage bemängeln 99 Prozent der Befragten, die Parkplatz Situation am Legoland Windsor. Aktuell besitzt der Park 5000 Stellplätze, welche jedoch aufgrund keinem festen Untergrund nie komplett zur Verfügung stehen. Dahin gehend sieht der Plan einen neuen Parkplatz auch für 5000 Fahrzeuge vor, welche aufgrund einem festen Untergrund ganzjährig zur Verfügung stehen soll. Des Weiteren soll auch die Zufahrt zum Park neu gestaltet werden. Das Legoland erhofft sich dadurch einen flüssigeren Verkehr zu Stoßzeiten des Parks.

Derzeit befinden sich alle Projekte zur Genehmigung beim Stadtrat. Dieser entscheidet nun, ob die Pläne soweit umgesetzt werden dürfte.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten