Internationale Parks

Liseberg – Neuer Dive Coaster „Valkyria“ absolviert ersten Testlauf

(c) Liseberg
(c) Liseberg

Lisebergs größte und teuerste Attraktion „Valkyria“, hat den ersten Testlauf am Samstagmorgen erfolgreich absolviert. Dies gab der schwedische Freizeitpark heute offiziell bekannt.

„Es lief ganz nach Plan.“, sagte Kenneth Carlsson, Projektmanager Liseberg für die neue Achterbahn. Der Zug fuhr ohne jeglich Probleme durch die gesamte Strecke. Nach der Fahrt, analysierten Mitarbeiter des Herstellers Bolliger & Mabillard die gesamte Fahrt. Nun folgen in den kommenden Wochen weitere Testläufe, welche für die Feinjustierung der Achterbahn benötigt werden. Um dann endlich im Spätsommer diesen Jahres feierlich eröffnen zu können.

Europa´s längster Dive-Coaster „Valkyria – the point of no return“

Im Spätsommer 2018 eröffnet mit „Valkyria“ Europa´s längste Dive Coaster. Die Anlage kommt von Bolliger & Mabillard und wird „Kanonen“ den ehemaligen Intamin Launch Coaster ersetzen. „Valkyria“ ist ein Greif, welcher die gefallenen Kämpfer in das Nachleben bringt.

Die Wagen der Bahn werden mit 3 Reihen a 6 Personen den 47 Meter hohen Lifthill hinauf gefahren. Oben angekommen hält der Zug für wenige Sekunden, um dann im 90 Grad Drop 50 Meter hinunter zu fahren. Bei der Abfahrt wird eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h erreicht. Die Gesamtlänge der Strecke wird ca. 700 Meter sein und eine Kapazität von 1100 Personen pro Stunde haben.

Quelle: Pressemitteilung Liseberg, 08. Juli 2018

Werbung

Unsere Partner