Internationale Parks

Universal Studios kündigen zwei weitere Horror Attraktionen für die Halloween Horror Nights an

"Nightingales: Blood Pit" kommt in die Universal Studios Orlando © Universal
"Nightingales: Blood Pit" kommt in die Universal Studios Orlando © Universal

Die Universal Studios haben zwei weitere Horror Attraktionen, für die diesjährigen „Halloween Horror Nights“ angekündigt. Bislang war nur das Haus zur Netflix Serie „Stranger Things“ bekannt.

„Holidayz in Hell“ kommt zurück!

In diesem kommt die Attraktion „Holidayz in Hell“, nach dem erfolgreichen vergangenen Jahr, zurück in die Parks. Die Geschichte handelt von Uncle Sam, der sein „July 4th Killerbration“ feiert. Dabei hat er zahlreiche Unheilsame Gäste eingeladen, unter anderem einen verrückten Weihnachtsmann und viele andere schräge Figuren.

„Nightingales: Blood Pit“ spielt im antiken Rom

Komplett neu wird „Nightingales: Blood Pit“ in diesem Jahr sein. Ein unglaublich blutiges Erlebnis im antiken Rom. Gladiatoren, ein grausamer Herrscher und zahlreiche Untote warten auf die Besucher. Im Gegensatz zu „Holidayz in Hell“, wird diese Attraktion nur in den Universal Studios Orlando zu finden sein.

„Halloween Horror Nights“ beginnen im September 2019

Die „Halloween Horror Nights“ starten am 06. September und laufen bis zum 02. November 2019 in den Universal Studios Orlando. Insgesamt sind 10 Horror Attraktionen und 5 Scare Zones.

In den Universal Studios Hollywood startet die Veranstaltungsreihe am 13. September und geht ebenfalls bis Anfang November.

Werbung