Internationale Parks

Ab dem 04. Juli 2020 dürfen die britischen Freizeitparks wieder öffnen

"Rita" (c) Alton Towers
"Rita" (c) Alton Towers

Ab dem 04. Juli 2020 dürfen die britischen Freizeitparks wieder die Tore öffnen. Dies gab die britische Regierung vor einigen Tagen endlich bekannt. Freizeitparks in Schottland und Wales hingegen, fallen nicht unter diese neue Regelung. Hierfür müssen die Länder selbst einen ähnlich Beschluss erlassen.

Durch die aktuelle COVID-19 Pandemie, wird es auch spezielle Hygienemaßnahmen in den Parks geben. Diese sind im Grunde ähnlich wie in den deutschen Freizeitparks. Allerdings wird es in den britischen Freizeitparks vorab eine Temperatur Kontrolle bei den Besuchern geben. Sobald Besucher eine erhöhte Temperatur haben, werden sie nicht in den Park gelassen. Zusätzlich wird es in den Parks Hygiene Stationen und ausgedehnte Putzroutinen in sensitiven Bereichen des Parks geben. Mund-Nasen-Masken müssen auf den meisten Attraktionen getragen werden, diese können draußen innerhalb der Park jedoch abgelegt werden. Geschlossen bleiben allerdings die meisten Indoor Angebote in den Parks, so zum Beispiel SeaLife Aquarien.

Wann öffnen die größeren britischen Freizeitparks?

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob alle britischen Freizeitparks Anfang Juli wieder eröffnen werden. Dies ist nicht der Fall! Eine kurze Übersicht der größeren Freizeitparks, haben wir für dich erstellt:

Für weitere Informationen auf den Parknamen klicken, du wirst dann zum Park weitergeleitet.