ThemePark-Central.de

Cedar Fair plant die Schließung von California’s Great America im Jahr 2033

Flight Deck (c) California´s Great America / Cedar Fair
Flight Deck (c) California´s Great America / Cedar Fair

Cedar Fair plant die Schließung von California’s Great America im Jahr 2033. Dies gab der Konzern am 27. Juni 2022 bekannt. Die ersten Schritte dazu sind bereits eingeleitet und das Land an eine Immobilien Firma verkauft.

Schließung von California’s Great America schon 2028?

Diese Meldung kam sehr überraschend! Cedar Fair wird seinen Freizeitpark California’s Great America im Jahr 2033 schließen. Zudem hat der Konzern bereits die Landflächen des Parks an die Immobilien Firma Prologis, Inc. für 310 Millionen USD verkauft. Gleichzeitig wurde eine Miet-Vereinbarung getroffen, die es Cedar Fair erlaubt den Freizeitpark die kommenden 11 Jahre zu betreiben. Doch schaut man genauer in den Vertrag könnte eine Schließung bereits im Jahr 2028 möglich sein. Denn die folgenden 5 Jahre sind nur optional. Zudem hat die Prologis, Inc. das Recht den Mietvertrag mit einer Kündigungsfrist von 2 Jahren vorzeitig zu beenden. Alles in allem viele Vertragsdetails die einen Betrieb über die vollen 11 Jahre durchaus schwierig gestalten.

Wir haben uns für Prologis als unseren Partner entschieden, weil sie eng mit der Bay Area verbunden ist und bekannt dafür sind, bei großen Projekten eng mit lokalen Gemeinden zusammenzuarbeiten.

Richard A. Zimmerman, CEO Cedar Fair

Cedar Fair möchte sein Portfolio strategisch verbessern

Es ist ein spannender Schritt den Cedar Fair mit der Schließung von California’s Great America vollzieht, zumal der Konzern den Park erst im Jahr 2019 von der Stadt Santa Clara für 150 Millionen USD gekauft hatte. Entweder war es ein komplettes Missverständnis oder der Konzern befindet sich seit der COVID-19 Pandemie in einer großen Umstrukturierung. Was im Idealfall nach der Schließung 2033 mit der Fläche passiert, ist aktuell nicht bekannt. Dennoch kann man davon ausgehen, dass die Prologis, Inc das Land für Immobilien nutzen wird.

Was passiert mit den Attraktionen im Park?

Das ist natürlich die große Frage. Laut Cedar Fair plant man weiterhin Events trotz der bevorstehenden Schließung von California’s Great America zu veranstalten. Größere Investitionen werden wir nicht mehr erwarten können. Wenn man sich das Portfolio des Parks ansieht, wird es interessant werden welche Schwesterparks die neue Heimat der Attraktionen werden.

Erst 2018 wurde mit „RailBlazer“ ein Single-Rail-Coaster von Rocky Mountain Construction eröffnet. Die Achterbahn ist knapp 550 Meter lang, 32 Meter hoch und bis zu 84 km/h schnell. Während der Fahrt erleben die Besucher dynamische Richtungswechsel und drei Überkopfelemente. Dies ist eine von insgesamt neun Achterbahnen im Park.

Was passiert mit RailBlazer nach der Schließung von California's Great America?
© California´s Great America

Es wäre zudem schade, wenn das historische „Carousel Columbia“ nach der Schließung von California’s Great America keine neue Heimat finden würde. Allein schon die historische Optik macht einiges her für eine Pferdekarussell. Außerdem ist es, laut Parkangaben, das größte Karussell der Welt.

Carousel Columbia © California´s Great America
© California´s Great America

Mit „Mass Effect: New Earth“ haben Cedar Fair und Electronic Arts ein Erlebnis zur beliebten Videospiel-Reihe „Mass Effect“ entwickelt. Es handelt sich dabei um ein packendes 4D-Erlebnis, welches eine einmalige Kombination aus Technologie und der Kreativität eines Videospiels kombiniert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist die Schließung von California’s Great America ein großer Verlust?

Zum Abschluss interessiert uns deine Meinung. Findest du das die Schließung gerechtfertigt ist und die richtige Entscheidung von Cedar Fair ist? Welche Attraktionen kannst du dir in anderen Parks vorstellen? Schreibe uns deine Meinung in die Kommentare und wir freuen uns auf den Austausch mit dir.

Quelle: Pressemitteilung Cedar Fair, 27. Juni 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar