Internationale Parks

Six Flags Fiesta Texas gestaltet “Scooby Doo Ghostblasters” um

Canadas Wonderland Scooby Doo Ghostblaster
"Scooby Doo Boo Blaster on Boo Hill" in Canadas Wonderland (c) Christopher Hippe / ThemePark Central

Six Flags Fiesta Texas plant Neuheit

Fans von dem Darkride “Scooby Doo Ghostblasters”, haben noch bis zum 07. Januar 2018 Zeit die Attraktion zu fahren. Ab diesem Zeitpunkt wird die Fahrt Geschichte sein, dies gab Six Flags Fiesta Texas nun bekannt.

Die Attraktion befindet sich bereits seit der Saison 2002 im Park und ist nun in die Jahre gekommen. Geliefert wurde sie seinerzeit von Sally Inc. und brachte seitdem zahlreichen Besuchern ein schaurig schönes Abenteuer. Auf der knapp 200 Meter langen Fahrt, warteten 25 verschiedene Szenen mit insgesamt 115 Zielen. Das Gebäude ist circa 2.400 Quadratmeter groß.

Auch in Europa ist diese Attraktion noch zu erleben. Und zwar im spanischen Parque Warner nahe Madrid, welche der Park in der Saison 2005 eröffnete. Dort können die Besucher zusammen mit Scooby Doo, in dieser gespenstischen Villa auf Geisterjagd gehen.

Keine Justice League diesmal

In dem Schwesterpark Six Flags St. Louis stand auch bis vor kurzem diese Scooby Doo Attraktion. Auch dort wurde die in die Jahre gekommene Attraktion ersetzt. Und zwar mit “Justice League: Battle for Metropolis”. In San Antonio hingegen, wird diese bekannte Marke kein neues zu Hause finden.

Der Park hat bereits ein Konzeptbild veröffentlicht, welches eine Seeschlacht zwischen zwei historischen Schiffen zeigt. Bereits Ende Mai soll die umgestaltete Attraktion eröffnen. Daher wird spannend, welches Abenteuer nach dem Umbau auf die Besucher wartet.

“Wonder Woman Golden Lasso Coaster” die neue Achterbahn 2018

(c) Six Flags Fiesta Texas
(c) Six Flags Fiesta Texas

Neben dem umgebauten Darkride, baut Six Flags Fiesta Texas derzeit einen Monorail Coaster von Rocky Mountain Construction. Die Bahn wird insgesamt drei Züge haben, wovon eine im Bahnhof, einer auf dem Lifthill und einer auf der Strecke sein wird. Das Besondere an dem Bahnhof wird sein, dass der Zug nie zum Stillstand kommen wird. Sprich die Besucher werden aus dem langsam fahrenden Zug aus- bzw. einsteigen. In den Wagen werden insgesamt 8 Personen Platz haben.

Besonders optisch macht das Layout der Bahn wirklich sehr viel her. Die Bahn wird 33,5 Meter hoch und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 84 km/h. Während der Fahrt warten drei Inversionen auf die Fahrer. Dank der außergewöhnlichen Schiene, erhofft sich Six Flags eine durchweg ruhige Fahrt. Außerdem müssen dank der Gewichtsersparnis, weniger Stützen für die Bahn verbaut werden.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten