ThemePark-Central.de

Tomorrowland und Momentum Leisure planen einmaligen Wasserpark namens „Tomorrowland Life“

Konzept Tomorrowland Life © Momentum Leisure
Konzept Tomorrowland Life © Momentum Leisure

Tomorrowland, eines der berühmtesten Musikfestivals weltweit, breitet sich seit einigen Jahren auffällig stark in den Unterhaltungssektor aus. Neben der ersten Achterbahn „Ride to Happiness“ im Plopsaland de Panne, der Ankündigung eines Themenbereichs im Holiday Park und einer immersiven Attraktion in Barcelona, soll nun ein aufwendiger Wasserpark folgen.

Momentum Leisure entwickelt „Tomorrowland Life“

Mit „Tomorrowland Life“ wurde ein neuartiger Wasserpark im Tomorrowland Kosmos angekündigt. Der gesamte Wasserpark besitzt eine Geschichte, die zur Storyline des Musikfestivals passt. Dort geht es darum, dass die People of Tomorrow eine bessere Welt erschaffen haben und uns einen Zugang gewähren. Das Festival ist unter anderem für die stark thematisierten Bühnen bekannt, um denen es Jahr für Jahr Spekulationen gibt, da sie nicht offiziell vor Beginn des Festivals gezeigt werden.

Ähnlich aufwendig wird ebenfalls „Tomorrowland Life“ gestaltet sein. Die Macher versprechen, dass Besucher mit der Schönheit der Welt umgeben sein werden und ein einmaliges Erlebnis sein soll. Überall fließt Wasser in einer vermeintlich antiken Umgebung mit organischen Gestaltungselementen. Die ersten Bilder lassen altertümliche Thermen mit modernen Wasserparks verschmelzen, mit dem besonderen Tomorrowland Twist. Neben dem Wasserpark sollen ebenfalls Übernachtungsmöglichkeiten entstehen, damit auch Tomorrowland-Fans mit längeren Anfahrtswegen in den Genuss von „Tomorrowland Life“ kommen.

Wo soll „Tomorrowland Life“ entstehen?

Laut Gerüchten könnte Warschau der erste Standort des Wasserpark-Konzepts sein. Vor einigen Jahren hatte Momentum Leisure dort einen Vertrag für einen Wasserpark unterzeichnet. Damals hieß es, dass das Bad mit Plopsa realisiert wird. Ob dies weiterhin der Fall ist, ist derzeit nicht bekannt. Doch Momentum Leisure hat bereits angekündigt, weltweit nach potenziellen Standorten zu suchen, um mehrere Wasserparks dieser Art zu bauen.

Tomorrowland steigt tiefer in die Unterhaltungsbranche ein

Es ist auffällig, dass Tomorrowland in den vergangenen Monaten verstärkt in die Unterhaltungsbranche eingestiegen ist. Neben den bereits erwähnten Freizeitpark-Projekten, wurde kürzlich in Barcelona die immersive Ausstellung „The Great Library of Tomorrow“ eröffnet. Bei dieser Wanderausstellung tauchen die Besucher tiefer in die Magie von Tomorrowland ein.

Neben Gestaltungselementen von vergangenen Festivals wird mit neusten Technologien ein komplett immersives Erlebnis geschaffen. „The Great Library of Tomorrow“ ist im Grunde eine Kunstausstellung mit multimedialen Inhalten und Erlebnissen. Das gesamte Erlebnis dauert circa eine Stunde und kann bereits mit Kindern ab sechs Jahren besucht werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu Momentum Leisure unter https://momentumleisure.com/
Weitere Informationen zu Tomorrowland unter https://www.tomorrowland.com/

Benutzerbild von Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar