Internationale Parks

Toverland enthüllt: Im neuen Eingangsgebiet Port Laguna kann wirklich gezaubert werden

(c) Toverland
(c) Toverland

Der Freizeitpark Toverland wird dieses Jahr fast anderthalb mal so groß. Am Samstag, den 7. Juli 2018 öffnet das neue Themengebiet Avalon und ein neues Eingangsgebiet. Heute präsentierte das Toverland die Pläne für das neue Eingangsgebiet, das Port Laguna heißen wird. In diesem Aufenthaltsgebiet steht die Magie im Fokus: mit einem Zauberstab können die Besucher hier wirklich zaubern. Die Via Magia, der Boulevard von Port Laguna, führt die Besucher weiter zu den anderen Themenbereichen des Freizeitparks.

So wird "Port Laguna" aussehen (c) Toverland
So wird “Port Laguna” aussehen (c) Toverland

Port Laguna wird das Herz vom Toverland: der zentrale Start- und Endpunkt des Tags. Das Eingangsgebiet ist als eine idyllische Hafenstadt mit azurblauem Wasser, einem Strand und einem Boulevard voller Aktivitäten gestaltet. Auf diesem Boulevard entstehen Shops, Snackpunkte, Shows, Spiele , Zauberkünste und ein ikonischer Leuchtturm. Laut Caroline Kortooms, Allgemeine Direktorin, wird es “ein Ort, an dem sich unsere Gäste gerne aufhalten. Voller Wärme, Farben, Entspannung und Magie.” Von Port Laguna aus können die Gäste auf Entdeckungsreise in die anderen Welten von Toverland gehen.

Magistralis’ Magic Store

Auf der Via Magia befindet sich der Magic Store der Familie Magistralis. Diese Familie sammelt schon seit Generationen allerlei magische Kostbarkeiten und Flaschenpost, die an den Strand von Port Laguna angeschwemmt wird. Diese Sammlung wird sorgfältig im Magiezijn (magisches Lagerhaus) getestet, bevor diese im Geschäft verkauft werden können. Das Magiezijn ist eine Attraktion für sich. Regelmäßig öffnet die Familie Magistralis die Tür zum mysteriösen Magiezijn und die Gäste werden dazu herausgefordert während dieser interaktiven Show ihre eigenen magischen Fähigkeiten zu entdecken.

In jedem steckt ein Zauberer

Die Magie steht im Mittelpunkt (c) Toverland
Die Magie steht im Mittelpunkt (c) Toverland

In verschiedenen Vitrinen und Nischen in Port Laguna sind magische Szenen versteckt. Wer mit einem Zauberstab und einer magischen Karte auf Entdeckungsreise geht, kann mit dem richtigen Zauberspruch und der dazugehörigen magischen Bewegung wirklich zaubern. Kortooms ist sehr stolz auf diese Ergänzung: “Hiermit zeigen wir, dass wir den Namen Toverland (auf Deutsch: Zauberland) mehr als wert sind.”

Zukunft voller Magie

Neben Port Laguna eröffnet das Toverland in diesem Jahr im Juli auch das neue Themengebiet Avalon, mit dem spektakulären Wing-Coaster F?nix und der magischen Bootsfahrt Merlin’s Quest. Mit knapp 7 Hektar ist dies die größte Erweiterung in der Geschichte des Toverlands. Hierfür werden knapp 35 Millionen Euro investiert. Via 2018.toverland.com werden Interessierte stets auf der Höhe gehalten und über die neuesten News informiert. Die Ambition des Toverland ist es im Laufe der folgenden Jahre die magische Grenze von 1 Millionen Besuchern zu erreichen. Der Freizeitpark möchte hierfür die Aufenthaltsdauer der Besucher durch weitere Erweiterungen und das Eröffnen eines 4 Sterne Hotels verlängern. Das ist eine Zukunft voller Magie.

(c) Pressemitteilung Toverland, 18. Januar 2018

Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

  • Also die Zauberstäbe kosten schlappe 25 Euro pro Stück (was natürlich in keinem Prospekt steht, da gibt es nur pompöse Werbung für die Aktion). Man kann mit den so erworbenen Hexenwerkzeugen hinter 9 Fenstern eine mehr oder weniger große Bewegung auslösen.

    D.h. “angeblich” kann man 9 Fenster per Knopfdruck auf den Button des Stabes plus einer pro Fenster festgelegten Schwenkbewegung des Stabes (Dreieck, Spirale etc. …) aktivieren.

    Bei uns funktionierten nach zig Mal ausprobieren nur drei Fenster und auch die Mitarbeiterin des Parkes konnte den Zauber nicht entfachen. Fairerweise duften wir den Kauf rückgängig machen.

    Was an dem Ganzen jedoch 25 Euro wert sein soll (bei einem Fenster wurde ein Draht mit kleinen Zinnfiguren daran aus einem Trojanisches Pferd herausbewegt, eine Minimalbewegung, die man fast übersieht) will sich mir nicht erschliessen. Magisch ist hier nur die promte Geldvermehrung in der Kasse des Parks gegen einen Gegenwert von… nun ja… fast nichts.

    Ansonsten bin ich ein Fan des wirklich märchenhaft schönen Parks, aber ” Zauberei in Port Laguna” ist schlichtweg teure Besucher-Veräppelung.

    • Das ist natürlich eine ungemein ärgerliche Erfahrung die ihr erlebt habt. Positiv bleibt festzuhalten, dass das Toverland den Preis erstattet hat. Hier muss der Park natürlich nacharbeiten. Aber wenn man sich dies funktionierend vorstellt, kann es eine wirklich tolle Erfahrung werden. Besonders mit dem Hintergrund, dass die Magie ein großer Aspekt im Toverland ist. Des Weiteren muss man sich auch fragen, ob 25 Euro für einen kleinen “Zauberstab” gerechtfertigt sind für dieses doch eher kleines Erlebnis. Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn der Park dieses Problem bald in den Griff bekommen würde. Aber vielen Dank für deinen Beitrag zum Thema. 😉