Internationale Parks

Walibi Holland und die „Fight Cancer“ Organisation machen einen „Rollercoaster-Run“

„Goliath“ © Walibi Holland
„Goliath“ © Walibi Holland

Biddinghuizen, 01.Mai.2018, Am Samstag, 30.Juni 2018 organisieren Walibi Holland und „Fight Cancer“ gemeinsam einen „Rollercoaster-Run“. Die Strecke des Laufs besteht aus fünf Kilometer durch den Park mit einschließlich einer Fahrt in den Achterbahnen „Lost Gravitiy“ und „Goliath“. Die Registrierung für den Lauf beginnt heute offiziell unter www.rollercoasterrun.nl.

Die Teilnehmer sammeln mit diesem Lauf so viel Geld wie möglich und setzen ein Zeichen gegen den Krebs. Die Spenden gehen über „Fight Cancer/KWF Kankerbestrijding“ an junge, talentierte Forsche. Mit der Organisation des Rollercoaster Runs engagieren sich Walibi Holland und „Fight Cancer“ für die Krebsforschung.

Mascha van Till, Direktorin vom Walibi Holland: „Dieser Lauf ist eine tolle Zusammenarbeit zwischen Walibi Holland und „Fight Cancer. Durch die Kombination unserer Achterbahnen und dem Lauf können wir auf besondere Weise Geld für den Kampf gegen Krebs sammeln. Ich bin sehr stolz, dass Walibi auf diese Weise zu dieser großen Wohltätigkeit beitragen kann.“

Limore Noach, Direktor von „Fight Cancer“: „1 von 3 Menschen bekommt Krebs in seinem oder ihrem Leben. Das ist zu viel! Unter dem Motto „Liebe das Leben. Kampf gegen Krebs!“ passt der Rollercoaster Run perfekt zu unserem Motto. Somit kann man gleichzeitig Spaß haben und etwas Gutes tun.“

Über „Fight Cancer“: „Fight Cancer“ sammelt Geld/Mittel für die Forschung durch die niederländische Krebsgesellschaft (KWF Kankerbestrijding) und tut dies auf positive und wichtige Weise. Mit Liebe zum Leben inspiriert „Fight Cancer“ so viele Menschen wie möglich, um entscheiden etwas gegen Krebs zu tun. Zu diesem Zweck initiiert und ermöglicht „Fight Cancer“ viele Aktivitäten, die für Aufmerksamkeit sorgen.

Die Registrierung ist ab den 01.Mai.2018 möglich!

© Pressemitteilung Walibi Holland, 02. Mai 2018

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten