Riesiger Schritt für Efteling! „Welt von Efteling 2030“ bekommt grünes Licht!

"Vogelrok" in Efteling (c) Christopher Hippe / ThemePark Central
"Vogelrok" in Efteling (c) Christopher Hippe / ThemePark Central

Der niederländische Staatsrat „Raad van State“ hat sich heute zum Flächennutzungsplan „Welt von Efteling 2030“ geäußert. Die eingereichten Einsprüche wurden als unbegründet zurückgewiesen. Folglich ist der Flächennutzungsplan genehmigt: Jahrelang hat Efteling auf diesen Moment hingearbeitet.

2015 haben wir gemeinsam mit der Gemeinde Loon op Zand die ersten Skizzen für den Flächennutzungsplan „Welt von Efteling 2030” angefertigt. Seitdem gab es viele und sorgfältige Beratungen mit den Anwohnern, der Gemeinde und Naturschutzorganisationen. Dass der Plan nun vollendet ist, macht mich sehr stolz. Für uns ist dies ein riesiger Schritt hin zu der Weiterentwicklung, die wir für die Welt von Efteling vor Augen haben.

Fons Jurgens, Vorstandsvorsitzender Efteling

„Welt von Efteling 2030“ Bauarbeiten könnten 2022 starten

Durch den genehmigten Flächennutzungsplan ist ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft von Efteling erreicht. Allerdings beginnen die Bauarbeiten für die Erweiterungen nicht sofort. Dies hat natürlich die COVID-19 Pandemie zu verantworten, da ein großes finanzielles Loch dadurch gerissen wurde. Daher kann Efteling neue große Neuheiten wahrscheinlich erst ab kommenden Jahr wieder eröffnen. Im ersten Schritt ist dann eine Erweiterung an der Ostseite des aktuellen Parkbereichs geplant.

Plan „Welt von Efteling 2030“ © Efteling
© Efteling

Quelle: Pressemitteilung Efteling, 02. Juni 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar