Zamperla haucht Schiffschaukel mit “Galleon+” neues Leben ein

"Galleon+" haucht alten Schiffschaukeln neues Leben ein © Zamperla
"Galleon+" haucht alten Schiffschaukeln neues Leben ein © Zamperla

Zamperla hat “Galleon+” neu vorgestellt, dabei werden bestehende Schiffschaukel gamifiziert. Dadurch wird aus der passiven Fahrt auf eine derartige Attraktion, tatsächlich ein interaktives Erlebnis. Hierbei treten beide Boothälften gegeneinander an. Während der Fahrt wird mittels Gesten Erkennung gemessen, wieviele Personen die Hände heben oder ein “Scream Meter” misst die Lautstärke der Insassen.

Am Ende der Fahrt wird eine rote oder blaue Fahne gehisst, welche symbolisiert welche Seite gewonnen hat. Eine ziemlich coole Idee oder? Realisiert wird die Geschichte durch Kamera Installationen und spezieller Audio Sensorik. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit ausgewertet, wodurch direkt nach der Fahrt der Sieger bekannt gegeben werden kann.

Das Besondere an diesem vom Zamperla entwickelten System ist, dass sie an jede Schiffschaukel angebracht werden kann. Dies schließt nicht nur Zamperla Anlagen ein, sondern auch von anderen Unternehmen. Die erste Installation dieser Art steht im italienischen Freizeitpark Leolandia.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

YouTube Empfehlung