ThemePark-Central.de

Disney arbeitet an eigenem Sprachassistenten und neuen „Magic Bands +“

Magic Band © Disney
Magic Band © Disney

Was sind eigentlich diese Magic Bands +?

Spannende Neuigkeiten aus den USA. Ab Sommer können Besucher des Walt Disney World Resorts in Florida die neuen „Magic Band +“ benutzen. Magic Bands sind Armbänder mit eingebauten NFC Chips, welche Disney schon im Jahr 2013 einführte. Anfangs konnten mithilfe einer App Eintrittskarten zu den Parks auf den Armbändern hinterlegt werden. Träger konnten dann ohne physische Papierkarte, wie es zu diesen Zeiten noch üblich war, in die Parks einchecken.

Inzwischen können die Magic Bands auch zum Bezahlen innerhalb der Parks, oder als Zimmerschlüssel in den vielen Disney Hotels verwendet werden. Über die Jahre sind die Armbänder auch zu einem beliebten Sammlerstück geworden, da es viele verschiedene Varianten beschmückt mit unterschiedlichen Disney Charakteren gibt.

Die neuen „Magic Band +“ sollen unter anderem eine wichtige Rolle bei den Feierlichkeiten zum Fünfzigsten Geburtstag des Walt Disney World Resorts einnehmen. So sind laut Disney im ganzen Park goldene Skulpturen der berühmtesten Disney Figuren verteilt, welche in Zukunft mit den Magic Bands interagieren werden.

Im neuesten Themenbereich „Star Wars: Galaxys Edge“ im Park „Disneys Hollywood Studios“ wird zudem mit virtuellen Schätzen ausgestattet, welche mithilfe der Magic Bands aufgespürt werden können.

Die neuen Magic Bands sind zudem auch mit kleinen LED-Streifen ausgestattet, welche während des nächtlichen Feuerwerks und Projektionsspektakel im Magic Kingdom Park aufleuchten werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuer Sprachassistent „Hey Disney“ gegen Ende des Jahres

Der von Disney angekündigte Sprachassistent „Hey Disney“ wird zum Glück kein weiterer neuer Sprachassistent (davon gibt es wahrlich genug), sondern nur ein Overlay des beliebten Alexa Lautsprechers von Amazon. Schon jetzt erlaubt Amazon den Nutzern, die Stimme ihres Alexa Gerätes nach Belieben auszutauschen. Ende des Jahres sollen nun (vorerst im englischsprachigen Raum) neue Stimmen von Disney hinzukommen. So soll man sich in Zukunft nach Vorstellung von Disney die Einkaufsliste von Micky Maus höchstpersönlich vorlesen lassen. Goofy oder Olaf werden einem dann über das Wetter der kommenden Tage aufklären. Liebe Leser, die Zukunft ist jetzt!

„Hey Disney“ soll ein kostenpflichtiges Upgrade im Alexa Skill Store werden. In ausgewählten Disney Hotelzimmern mit Alexa Geräten kommen Gäste kostenlos in den Genuss des neuen Sprachassistenten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Disney Parks Blog, 05. Mai 2022

Markus

Ich bin Teil des Freizeitpark im Ohr Podcast Teams. Zudem schreibe ich den einen oder anderen Artikel auf ThemePark-Central.de und erstelle auf meinem YouTube Kanal Park Insider spannende und unterhaltsame Freizeitpark Videos. Meine Faszination für Freizeitparks entfachte, als ich im jungen Alter 7mal hintereinander Indiana Jones im Disneyland Paris gefahren bin.

Schreibe einen Kommentar