Internationale Parks

Dreamworld kündigt Australien´s erstes Flying Theatre offiziell an

"Dreamworld Cinema" (c) Dreamworld
"Dreamworld Cinema" (c) Dreamworld

Dreamworld hat es endlich offiziell angekündigt. Wie wir bereits berichtet haben, baut der australische Freizeitpark ein neues Flying Theatre. Entstehen wird die Attraktion im Gebäude des alten „Dreamworld Cinema“.

Brogent i-Ride kommt in die Dreamworld

Die neue Attraktion kommt von Brogent, welche bereits für das „Voletarium“ im Europa-Park verantwortlich waren. In dieser Attraktion „fliegen“ die Besucher in 4D durch den gezeigten Film, welcher durch Spezialeffekte wie Wind, Nebel und Düften unterstützt wird. Interessant wird welche stündliche Kapazität die neue Attraktion haben wird. Denn mit lediglich 40 Sitzplätzen, wird es eines der kleinsten Brogent Flying Theatre weltweit werden. Der Film wird sich wahrscheinlich um Australien drehen und im kommenden Jahr eröffnen.

„Dreamworld Cinema“ seit 1981 im Park

Das Kino besteht seit der Eröffnung im Jahr 1981. Damals war es eines der wenigen IMAX Kinos in einem Freizeitpark. In der Saison 2010 wurde das Konzept grundlegend verändert. Die IMAX Technik verschwand und reguläre Kino Filme wurden präsentiert. Interessanterweise nicht als Kurzfilme wie üblich, sondern die normale Kinofassung. Diese merkwürdige Entscheidung führte dazu, dass dieses Angebot kaum noch angenommen wurde.

Weitere Attraktion angekündigt

Neben dem Flying Theatre, hat Dreamworld eine weitere Neuheit angekündigt. Auf dem Platz der ehemaligen Attraktion „Mine Ride“, soll ein neuer Dark Ride entstehen. Dieser ist in unmittelbarer Nähe zur kommenden Brogent Attraktion. Allerdings gibt es hierzu keine genaueren Informationen zur Zeit.

Quelle: Our Worlds

Werbung

Unsere Partner