Internationale Parks

Eröffnet das Gardaland einen „Peppa Pig“ Bereich und zieht damit Leolandia nach?

(c) Gardaland
(c) Gardaland

Kommt „Peppa Pig“ an den Gardasee?

Das Gardaland scheint in der kommenden Saison einen Bereich der beliebten Figur „Peppa Pig“ zu eröffnen. Ort des neuen Familienbereichs, soll der derzeitige Picknick Bereich nahe dem Haupteingang sein.

„Peppa Pig“ erfolgreich im Familiensegment

Diese Investition richtet sich klar an die jüngeren Besucher des Freizeitparks. Allerdings wäre es nicht der erste italienische Park mit der sympathischen Figur.2015 eröffnete Leolandia bereits einen „Peppa Pig“ Themenbereich und konnte sofort einen Erfolg verbuchen. Besonders im Segment der Familien konnte Leolandia einige Besucher dem Gardaland abnehmen.

Einen ähnlichen Erfolg hat der britische Paultons Park erreicht. In der kommenden Saison erweitert deshalb der Park den Themenbereich um zwei weitere Attraktionen.

Gardaland plant anscheinend keinen großen Bereich

Den aktuellen Vermutungen nach, plant das Gardaland nichts all zu großes. Momentan ist die Rede von einem Spielplatz, Meet n Greet Möglichkeiten und einer kleinen Live Show mit den Figuren. Neben diesen möglichen neuen Bereich, hat der Park mit dem „Magic Village“ bereits eine Neuheit für die Saison 2019 bekannt gegeben.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten