Deutsche Parks

Kids Day am 21. & 22. September im FORT FUN

Ein Klassiker im Fort Fun die "Marienkäferbahn" © Fort Fun Abenteuerland
Ein Klassiker im Fort Fun die "Marienkäferbahn" © Fort Fun Abenteuerland

Der Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland bietet seinen Gästen mit den sogenannten September-Deals tolle Erlebnisse und Events. Der 21. und 22. September stehen dabei ganz im Zeichen der kleinen Besucher, denn Kindern zwischen 6 und 12 Jahren haben an den Kids Days die Möglichkeit, eine Stunde lang einmal selbst die Attraktionen im Park zu bedienen, selbstverständlich unter der Obhut der erfahrenen Fahrgeschäftebediener. Darüber hinaus können die Teilnehmer den Freizeitpark vor und nach ihrem Einsatz kostenfrei genießen. Eine Teilnahme am Kids Day ist per Online- Anmeldung möglich, ein paar der heißbergehrten Plätze sind noch verfügbar. Weitere Infos unter FORTFUN.de/september-deals.

Das FORT FUN Abenteuerland, der Freizeitpark bei Bestwig im Sauerland, hat sich für denMonat September ein paar ganz besondere „Deals“ und Events einfallen lassen, damit den Gästen der Abschied vom Sommer nicht allzu schwerfällt. Der dritte Teil dieser Highlights im September sind die Kids Days an diesem Wochenende, 21. und 22. September. An diesen beiden Tagen haben Kinder im Alter von 6-12 Jahren die Möglichkeit, eine Stunde lange einmal selbst eine der beliebten FORT FUN Attraktionen zu steuern. Sei es die Achterbahn SpeedSnake, das Kettenkarussell, die Wasserbahn Rio Grande oder sogar die neue Attraktion Thunderbirds, die Kinder können selbst den Wunsch äußern, welches Fahrgeschäft sie gerne einmal steuern möchten. Ob der Wunsch tatsächlich wahr wird, oder ob es doch eine der anderen vielen Attraktionen wird, entscheidet die Nachfrage, ganz nach dem Motto „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Damit die Sicherheit aller gewährleistet ist, werden die Kinder natürlich von einem der erfahrenen FORT FUN-Operator die ganze Zeit begleitet und unterstützt. Die Kinder werden lernen, was alles zu den Aufgaben eines echten Operators gehört, denn es gehört viel mehr dazu, als das bloße Betätigen des Startknopfes, wie zum Beispiel das Kontrollieren der Bügel, die Erläuterung der Beförderungsbedingungen, Hilfestellungen für Menschen, die nicht allein ein- und aussteigen können oder auch die Sauberkeit am Fahrgeschäft. Damit die Kids sich nach solch einem spannenden Erlebnis auch untereinander austauschen können, winkt zum Ende des Tages ein gemeinsames Essen. Vor und nach ihrem spannenden Einsatz können die Kinder den gesamten Freizeitpark kostenfrei erleben.

Noch sind ein paar der heißbegehrten Plätze über die Kooperation mit freizeitparkcheck.de verfügbar. Eine Anmeldung vorab ist allerdings zwingend notwendig. Alle Infos dazu unter FORTFUN.de/september-deals.

Günstige Eintrittskarten für die Eltern, Freunde und Familie der teilnehmenden Kinder können im FORT FUN Online-Ticketshop erworben werden unter FORTFUN.de/tickets.

© Pressemitteilung Fort Fun Abenteuerland, 17. September 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250