Deutsche Parks

Fort Fun Halloween Event „Misty Ville Horror Stories – Chapter 4“ mit zwei Horror Attraktionen in diesem Jahr

© Fort Fun Abenteuerland
© Fort Fun Abenteuerland

Das Fort Fun Abenteuerland veranstaltet in diesem Jahr an drei Tagen die „Misty Ville Horror Stories – Chapter 4“. Diesmal präsentiert der Park zwei Horror Attraktionen, wovon eine gänzlich neu sein wird. Neben dem „harten“ Grusel, gibt es natürlich auch wieder das „Kidsoween“ und die Möglichkeit diverse Attraktionen im dunkeln zu fahren.

“Misty Ville Horror Stories – Chapter 4”: The Rotten Farmers‘ Market

Am 17., 24. und 31. Oktober 2020 wird es wieder gruselig im Fort Fun Abenteuerland. Denn dies sind die Tage an denen das „Misty Ville“ wieder zum Leben erweckt und schaurig schöne Gestalten hervorbringt. In jedem Jahr wird ein anderes Kapitel der Geschichte rund um die Kleinstadt erzählt. Dieses Jahr dreht sich alles um „The Rotten Farmers‘ Market“. Das Fort Fun Abenteuerland beschreibt die Geschichte folgendermaßen:

„In den Straßen von Misty Ville bieten allerlei düstere und verrückte Gestalten ihre Dienste und Waren an – irre Farmer mit altem Gemüse, grobschlächtige Handwerkskünstler, mysteriöse Wahrsagerinnen oder auch Bo, Misty Ville’s barbarischster Barbier, buhlen um die Gunst der Marktbesucher, während Trickser und Outlaws das bunte Treiben auf dem Markt für ihre finsteren Geschäfte nutzen. Doch achtet darauf, nicht zu sehr in den Bann der Bewohner Misty Villes zu geraten – denn eine Hand wäscht die andere und beim Farmers’ Market schuldet man den verruchten Seelen Misty Villes schneller einen Gefallen, als es einem manchmal lieb ist …“

Zwei Horror Attraktionen in diesem Jahr Bei den „Misty Ville Horror Stories“

Wie in den vergangenen Jahren auch, bringt das Halloween Event diverse Horror Attraktionen mit sich. In diesem Jahr werden es zwei sein, zum einen den altbekannten Waldpfad „The Forest“ und die neue Attraktion „JunkYard“.

„The Forest“: Die Rednecks warten schon auf uns!

In „The Forest“ treffen wir die altbekannten Rednecks der Familie Hicks, welche weiterhin ihren Schnaps „Misty Gold“ dort brennen. Doch in diesem Jahr gehen sie auf die Jagd, um die Voratskammern mit frischem Fleisch zu füllen und diese als Wildfleisch zu verkaufen. So jetzt zählen wir 1 und 1 zusammen und können uns schon vorstellen, was uns in „The Forest“ erwarten wird. Richtig ein durchgedrehter Haufen Rednecks, versucht natürlich uns zu schnappen und entsprechend zu verarbeiten. „The Forest“ öffnet an den Event Tagen ab 18 Uhr und ab 16 Jahren freigegeben. Die Tickets für die Attraktion kosten jeweils 4,00 € pro Person.

Neu in diesem Jahr „JunkYard“

Bei der zweiten Horror Attraktion beim Halloween Event im Fort Fun Abenteuerland, dreht sich alles um einen alten Schrottplatz. Auf dem Junkyard bekommen die Bürger von Misty Ville alles, was sie auf dem Farmers‘ Market nicht kaufen können oder wollen. Alte Kutschen, Metallschrott, Hausabfälle – was den Bürgern der Stadt zu viel wird, landet hier – inklusive ihrer eigenen Nachbarn. Die ausgestoßenen Bewohner von Misty Ville haben sich auf der Müllkippe über die Jahre ein schräges Paradies aus Schrott geschaffen und sind stetig auf der Suche nach neuen, verwertbaren Stoffen. In den Trümmerbergen des Misty Ville JunkYards seid ihr nur sicher, wenn ihr euch genauso gut auskennt wie sie …

Interessant ist, dass es vom “JunkYard” in diesem Jahr zwei Versionen geben wird. Denn von 16 bis 18 Uhr gibt es eine erschreckend familienfreundliche Variante und ab 18 Uhr kehrt der Horror in die Attraktion ein. Demnach wird es auch zwei unterschiedliche Eintrittspreise für die Attraktion geben. Für die familienfreundliche Variante, müssen 2,00 € pro Person gezahlt werden und für die Horror Variante 4,00 € pro Person.

Wie üblich wird der Einlass zu den Horror Attraktionen bei den „Misty Ville Horror Stories“ mit Zeittickets geregelt. Diese können im Park oder vorab gekauft werden. Auf diese Weise werden die Wartezeiten optimiert und auf ein Minimum reduziert.

Familienfreundliches „Kidsoween“ im Fort Fun Abenteuerland

Neben den Schockern von den „Misty Ville Horror Stories“, bietet das Fort Fun auch etwas familienfreundliches an. Das Event heißt „Kidsoween“ und findet am 17., 18., 24., 25. und 31. Oktober 2020 statt.

Auf dem „HorseShow BBQ Platz“ findet eigentlich alles statt. Ab Mittag können Kinder sich dort mit Stockbrotbacken auf Halloween einstimmen. Den ganz besonderen Gruselfaktor können die Kinder im neuen Scarecrow-Corner erleben, dem ersten Kindermaze im Fort Fear. Hier sorgt ein Grusellabyrinth aus Vogelscheuchen und Mais für familienfreundlichen Halloween-Spaß. Auch für das leibliche Wohl ist mit Crêpes und Kinderpunsch gesorgt. Kinder bis 12 Jahre dürfen den Park auch kostümiert besuchen.

Großer Fahrspaß im Dunkeln

Wenn man mit Grusel nicht viel am Hut hat, kann man dennoch einen Besuch wagen. Denn es bietet sich die einmalige Gelegenheit diverse Fort Fun Attraktionen auch im Dunkeln zu fahren. Gleichzeitig hüllt sich der gesamte Park in einer besonderen Atmosphäre, welche man nur während der Herbstzeit so genießen kann.

In diesem Jahr stehen folgende Attraktionen in der Dunkelheit zur Verfügung:

  • „Thunderbirds“
  • “Dark Raver“
  • “Trapper Slider“
  • “Devil‘s Mine“
  • Los Rapidos
  • “Wellenflieger“
  • “Wild Eagle“ (Upcharge Attraktion: 2 € pro Flug)
  • “Big Wheel“
  • “L.A.B.S.“
  • “Crash“
  • “Air-O-Bot“
  • “Funny Fux Bau“

Wie du siehst ist das Angebot der Fahrattraktionen ziemlich groß. Also warum im Oktober nicht einen Abstecher ins Fort Fun Abenteuerland machen? Für Horror Freunde sind auch die diesjährigen „Misty Ville Horror Stories“ bestimmt wieder ein guter Grund in das Sauerland zu fahren.



tsv?amc=con.blbn.493119.486975

Quelle: Website Fort Fear Horrorland, 10. September 2020; Pressemitteilung Fort Fun Abenteuerland, 23. September 2020

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten