Internationale Parks

Furuvik baut „Furuvik Havshotell“

© Furuvik
© Furuvik

Der schwedische Park Furuvik, plant für die Saison 2018 ein Hotel zu eröffnen. Heißen wird es „Fuvurik Havshotell“ und soll 112 Zimmer haben. Für den Freizeitpark ist es bisher die größte Einzelinvestition der Firmengeschichte.

Neben den 112 Zimmern, soll das Hotel zwei Konferenzräume, einen Frühstücksraum und ein Buffetrestaurant haben. Von den insgesamt 112 Zimmern, sollen 28 mit bis zu vier Personen bezogen werden. Geht das Konzept aus, hätte der Park bereits Pläne um die Kapazität des Hotels zu erweitern.

Besonders die Lage des Gebäudes, dürfte einigen Besuchern bereits freude bereiten. Das Hotel liegt nah am Meer, sodass viele Zimmer einen schönen Meeresblick haben werden. Bei dem Gewässer handelt es sich um die Bottnischen Meerbusen, welche die nördlichen Ausläufer der Ostsee sind.

Konzept von "Furuvik Havshotell" (c) Furuvik
Konzept von “Furuvik Havshotell” (c) Furuvik

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten