Internationale Parks

„Harley Quinn Spinsanity“ wird die Neuheit 2020 in Six Flags America

Harley lässt den Hammer hoch schwingen auf "Harley Quinn Spinsanity" © Six Flags America
Harley lässt den Hammer hoch schwingen auf "Harley Quinn Spinsanity" © Six Flags America

Six Flags America wird im kommenden Jahr die Neuheit „Harley Quinn Spinsanity“ eröffnen. Dabei handelt es sich um die größte Pendelattraktion in Washington, Maryland und Virginia. Die Fahrt schwingt die Besucher auf knapp 50 Meter Höhe, mit einer Spitzengeschwindigkeit von circa 112 km/h. Der besondere Kick dabei ist, dass das Pendel eine maximale Auslenkung von 120 Grad haben wird. Pro Fahrt finden bis zu 40 Personen auf der rotierende Scheibe Platz, um diese extreme Fahrt zu bestreiten.

„Harley Quinn Spinsanity“ wird Teil des Themenbereichs „Gotham City“ und soll im Laufe der Saison 2020 eröffnen. Harley Quinn wird der vierte Schurke aus der DC Welt in Six Flags America. In den vergangenen Jahren, zogen bereits der Joker, der Riddler und der Pinguin im Park ein. Wird Batman sich gegen diese geballte Ladung an Schurken verteidigen können?

Weitere Attraktionen als „Harley Quinn Spinsanity“, gibt es auch in den Schwester Parks Six Flags New England und Six Flags Over Texas. Im Six Flags New England steht bereits eine ähnlich Attraktion, welche auch Six Flags America im nächsten Jahr eröffnen wird. Ein „Giant Discovery“ von dem italienischen Hersteller Zamperla. Im Falle von Six Flags Over Texas verbirgt sich hinter dem Namen ein „Tourbilon“ von abc rides. Diese Attraktion bietet ein komplett anderes Fahrgefühl als die große Pendelattraktion. Hierbei handelt es sich vielmehr um ein riesiger Astronautensimulator, welcher in vielen Science Centern zu finden ist.

Quelle: Pressemitteilung Six Flags, 29. August 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250