Internationale Parks

Mama packt, Papa fährt: Freizeitpark Efteling präsentiert Ergebnisse seiner Väter-Umfrage

©Efteling
©Efteling

Kaatsheuvel/NL. Anlässlich des bevorstehenden Vatertages wollte Hollands größter Freizeitpark es ganz genau wissen: wie sieht die Aufgabenverteilung vor dem Efteling-Besuch aus und was ist aus Vätersicht im Freizeitpark wichtig? 654 Väter aus den Niederlanden und der flämischen Region Belgiens standen im April mittels eines Online-Fragebogens Rede und Antwort. Eine Premiere, denn bisher richteten sich die Umfragen des Parks meist an Mütter, die bei der Freizeitgestaltung traditionell die Entscheidungen fällen.

75% der befragten Väter gaben an, dass die Partnerin die Tasche für den Ausflug in den Freizeitpark packt – in gut 60% der Familien kümmern die Mütter sich auch um den Proviant. Das Einladen des Autos ist nach Ansicht der Befragten allerdings Männersache (81%), genauso wie die Planung der Hin- und Rückfahrt (72%). Wer für den Ticketkauf zuständig ist, scheint weniger eindeutig: in 44% der Haushalte ist dies die Aufgabe des Vaters, 43% der Befragten gaben an, dass die Partnerin dies übernimmt. Und wer entscheidet im Vorfeld, welche Efteling-Attraktionen besucht werden? Etwa 60% der Väter antworteten, dass die Kinder hier Regie führen – nur 22% schrieben sich diese Rolle selbst zu. Väter, die mitentscheiden dürfen, steuern bevorzugt zuerst die Themenfahrt Droomvlucht (25%) oder die Holzachterbahn Joris en de Draak (21%) an.

Vaterträume

Der Online-Fragebogen enthielt auch die offene Frage, ob aus Papa-Perspektive etwas in Efteling fehlt. Einige Väter wünschen sich Wickeltische in den Herrentoiletten. Obwohl die meisten der Befragten den Tag vor allem mit ihrer Familie verbringen möchten, wurde außerdem der Vorschlag nach einer „Mancave“-Attraktion laut. Väter, deren Kinder noch zu jung für die Achterbahnen sind, schwärmen vielfach von sogenannten Single Rider-Eingängen, die für Alleinfahrer einen schnelleren Zugang ermöglichen. Efteling eröffnet einen solchen Eingang am 25. Mai bei der Achterbahn Joris en de Draak und arbeitet seit einiger Zeit an Wickeltischen für neutrale Orte. „Wir finden es extrem wichtig, die Wünsche unserer Gäste zu kennen. Auch die Rückmeldungen der Väter fließen in unsere Überlegun-gen über die weitere Entwicklung von Efteling ein“, so Vorstandsvorsitzender Fons Jürgens.

Vätervideo

Efteling richtet sich mit seiner breiten Palette an Attraktionen an die ganze Familie. Wie es aussehen kann, wenn die Väter zwischendurch doch für ein paar Stunden entwischen, zeigt dieses neue Filmchen mit einem Augenzwinkern:

© Pressemitteilung Efteling, 09. Mai 2018

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten