Parc du Bocasse 2021 – Vekoma nennt Infos zum kommenden Suspended Family Coaster

© Parc du Bocasse
© Parc du Bocasse

Was plant der Parc du Bocasse 2021? Offiziell hat der französische Freizeitpark noch nichts verraten, doch die Bauarbeiten sind bereits voll in Gange. Es ist mittlerweile offensichtlich, dass es sich ein Suspended Family Coaster von Vekoma sein wird. Lasst uns mal gemeinsam auf die Faktenlage blicken und welche Infos bereits bekannt sind.

Parc du Bocasse 2021 – Neuer Suspended Family Coaster kommt

Bei der neuen Anlage handelt es sich um die fünfte Achterbahn im Parc du Bocasse. Zuletzt wurde 2019 mit “Pirate’s Coaster” eine neue Achterbahn im Park eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Familienachterbahn, welche das Achterbahn Herz ehrlich gesagt nicht schneller pochen lässt. Mit einer Länge von 54 Metern und eine Höhe von 3,3 Metern, handelt es sich dabei eher um eine ideale Einsteigerachterbahn. Deshalb könnte der Suspended Family Coaster von Vekoma, gerade älteres Publikum eher begeistern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vekoma verrät technische Daten

Auch wenn der Parc du Bocasse noch nicht viele Informationen Preis gegeben hat, hat dies schon jemand anderes getan. Vekoma selbst hat einige Informationen bekannt gegeben und bestätigt, dass man einen Suspended Family Coaster an den Parc de Bocasse liefern wird. Demnach soll die Achterbahn 465 Meter lang werden. Das Besondere an dieser Achterbahn ist, dass 80% der Strecke auf das Terrain abgestimmt ist, während der Fahrt durchfährt die Bahn sogar zwei Tunnel. Mittlerweile hat auch der Parc du Bocasse ein offizielles Onride Video online gestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch was genau ist eigentlich ein Suspended Family Coaster, welcher den Parc du Bocasse 2021 erweitern wird.

Was ist ein Suspended Family Coaster?

Ein Suspended Family Coaster ist eine Achterbahn, bei der der Achterbahnzug sich unter der Schiene befindet. Der Hersteller Vekoma besitzt aktuell zwei Arten dieser Achterbahntypen, zum einen den Suspended Thrill Coaster und eben den Suspended Family Coaster.

Der Unterschied zwischen den beiden Typen liegt grob in der Zielgruppe. Achterbahn Enthusiasten werden für diese grobe Unterscheidung, wahrscheinlich die Hände über den Kopf schlagen, dennoch stimmt sie grob. Denn der Suspended Thrill Coaster legt ein Augenmerk auf intensivere Fahre mit Überkopfelemente. Die weltweit erste Anlage dieser Art, wurde übrigens mit “Hals über Kopf” im Erlebnispark Tripsdrill 2020 eröffnet. Ein Suspended Family Coaster besitzt familienfreundlichere Streckenverläufe. Dadurch gibt es eine Variante, bei der Besucher ab einer Körpergröße von 95 Zentimeter fahrbar. Also durchaus kompatibel für die gesamte Familie. Also eigentlich eine ideale Neuheit 2021 für den Parc du Bocasse, oder?

So sieht ein möglich Layout von einem Suspended Family Coaster aus. Vielleicht ist es schon das Design vom Parc du Bocasse.
Ein mögliches Layout eines Suspended Family Coaster © Vekoma

Quellen: RollerCoaster Database, 25. Oktober 2020; StarParc, 22. Oktober 2020; LinkedIn Vekoma Rides, 25. März 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar