ThemePark-Central.de

Die Bauarbeiten für den ersten neuen Six Flags Park seit über 10 Jahren haben begonnen!

So werden die Züge von "Falcon's Flight" aussehen © Six Flags Qiddiya
So werden die Züge von "Falcon's Flight" aussehen © Six Flags Qiddiya

Nach mehreren Jahren der Ungewissheit hat die amerikanische Freizeitpark-Kette Six Flags endlich weitere Details zu Ihrem geplanten Freizeitpark „Six Flags Qiddiya“, der in der Nähe der Saudi-Arabischen Stadt Riyadh entstehen soll, bekannt gegeben. Der offizielle Baustart wurde vor wenigen Tagen von der Qiddiya Investment Company bekannt gegeben. Um den offiziellen Baustart zu markieren, gab es eine Grundsteinlegungs – Zeremonie.

Wir freuen uns, dass unser erster Themenpark außerhalb Nordamerikas Teil der Unterhaltungsdestination im Königreich sein wird. Der Nervenkitzel und die Unterhaltung von Six Flags sind perfekt für die junge Bevölkerung in Riad und im Nahen Osten und unser Park wird der Stadt dabei helfen, einer der lebenswertesten Orte der Welt zu werden.

Selim Bassoul, CEO von Six Flags

Six Flags Qiddiya wird der erste Park, welcher den Six Flags Namen außerhalb von Nordamerika trägt, nachdem Six Flags im Jahr 2005 seine Parks in Europa (unter anderem Six Flags Holland und Six Flags Belgium) verkaufte.

Was wird dich in Six Flags Qiddiya erwarten?

Wenn der Park voraussichtlich 2023 eröffnet, wird er mehrere spektakuläre Attraktionen bieten. So erwartet die Besucher unter anderem im Steam Town Themenbereich die Achterbahn „Iron Rattler“. Geht man nach den veröffentlichten Concept Arts des Parks, wird es sich hierbei um ein Tilt Coaster des niederländischen Herstellers Vekoma handeln.

Iron Rattler Six Flags Qiddiya

Damit wäre Iron Rattler erst die zweite Version dieses für lange Zeit komplett vergessenen Vekoma Models, welches seit 2002 auf dem Markt ist. Die derzeit einzige Anlage dieses Typs steht seit 2002 im thailändischen Park Discovery World, und ist unter dem Namen „Gravity Max“ bekannt. Wer sich schon jetzt einen Eindruck verschaffen will, wie Iron Rattler aussehen könnte kann sich hier ein POV der Achterbahn in Thailand anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es wird vermutet, dass es sich bei „Iron Rattler“ um eine Weiterentwicklung des Tilt Coaster Models handeln wird. Doch „Iron Rattler“ verblasst im Vergleich zur Hauptattraktion des neuen Six Flags Parks, denn mit „Falcons Flight“ wird eine Achterbahn gebaut, die gleich drei Rekorde brechen soll. Geht es nach den Verantwortlichen, erwartet uns mit „Falcons Flight“ nicht nur die höchste, sondern auch die schnellste und längste Achterbahn der Welt.

Mit einer Streckenlänge von fast 4 Kilometern wäre Falcons Flight fast doppelt so lang wie der derzeitige Rekordhalter „Steel Dragon 2000“ im japanischen Freizeitpark Nagasaki Spa Land. Mit einem Drop von über 160 Metern wäre die Achterbahn um einige Meter höher als „Kingda Ka“ im amerikanischen Park Six Flags Great Adventure und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h um genau 10 km/h schneller als „Formula Rossa“ in der Ferrari World in Abu Dhabi. 

Ob diese Achterbahn so zustande kommt ist jedoch fragwürdig, da zumindest im veröffentlichtem computergenerierten POV gezeigte Streckenverlauf zeitweise die Gesetze der Physik außer Acht lässt. Überzeugt euch selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sechs Themenbereiche sind im neuen Park geplant

Laut der amerikanischen Freizeitpark-Kette ist der Park eine Oase inmitten der Arabischen Wüste, welche Portale zu sechs „Ländern (Realms) der Freude“ bietet. Diese sind „Steam Town“, „Twilight Gardens“, „Discovery Springs“, „City of Thrills“, „Valley of Fortune“ und „Grand Exposition“.

Der geplante Themenbereich „Grand Exposition“ sieht besonders vielversprechend aus. Hier sollen die Gäste nämlich eine moderne Version der klassischen Six Flags Holzachterbahn „Collosos“ erwarten. Weitere geplante Attraktionen sind ein Mack Rides Watercoaster, sowie ein S&S Droptower.

Quelle: Blooloop, 13. Dezember 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar