ThemePark-Central.de

Tayto Park und Tayto Snack gehen nach der Saison 2022 getrennte Wege

"The Cu Chulainn Coaster" (c) Tayto Park
"The Cu Chulainn Coaster" (c) Tayto Park

Spannende Nachricht aus dem irischen Tayto Park! Ende 2022 endet die Zusammenarbeit mit dem Namensgeber des Parks Tayto Snack. Eine tolle Möglichkeit für die Parkbetreiber mit Schwung in eine hervorragende Zukunft zu blicken und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Schöne an der Nachricht ist, dass beide Parteien im Guten auseinander gehen werden. Parkgründer Raymond Coyle sagt:

Ich freue mich, seit über einem Jahrzehnt so erfolgreich mit einer der bekanntesten irischen Marken zusammenzuarbeiten. Unsere Partnerschaft mit Tayto Snacks hat dazu beigetragen, in rund 12 Jahren eine der beliebtesten Touristenattraktionen Irlands zu schaffen. Um unsere ehrgeizigen Ziele für den Park zu erreichen, haben wir uns dazu entschieden, dass es jetzt an der Zeit ist, den Park umzubenennen.

Wir freuen uns nun auf ein neues und aufregendes Kapitel für den Park mit vielen geplanten Neuentwicklungen, einschließlich einer Investition von 30 Millionen Euro in den nächsten 2 Jahren. In meinem Namen und meinem Team möchte ich dem Management von Tayto Snacks für seinen Glauben an unsere Vision danken. Es war eine ganz besondere Partnerschaft und wir freuen uns auf das kommende Jahr und die Fortsetzung unserer Reise und engen Beziehung zu Tayto Snacks.

Raymond Coyle, Gründer des Tayto Parks

Die angesprochene große Investition werden zwei Achterbahnen sein, die in sich verschlungen sind, ähnlich wie es auch im Erlebnispark Tripsdrill der Fall ist. Die Bauarbeiten sollen in diesem Jahr bereits starten und bis zur Saison 2023 fertiggestellt sein. In dieses große Achterbahn Projekt investiert der Freizeitpark rund 15 Millionen Euro. Außerdem wird der neu geschaffene Bereich rund 40 neue Arbeitsstellen schaffen. Interessant wird sein, ob sich die „Tayto Factory Tour“ im Park einer Umgestaltung unterziehen muss. In dieser Attraktion konnten die Besucher sehen, wie die beliebten Tayto Chips hergestellt werden.

Der gesamte Freizeitpark ist circa 22 Hektar groß und konnte 2015 750.000 Besucher begrüßen. Neben dem Freizeitpark gibt es auch noch einen Zoo mit allerhand interessanten Tieren.

Tayto ist der dritt größte Snack Lieferant in Großbritannien

Doch nicht nur Raymond Coyle blickt mit Stolz auf die Partnerschaft mit Tayto Snacks zurück, auch John O’Connor von dem Snack Lieferant ist voll des Lobes:

Wir sind sehr stolz auf unser Titelsponsoring des Tayto Park im letzten Jahrzehnt, das die Schaffung einer der erfolgreichsten Touristenattraktionen Irlands unterstützt hat, die seit seiner Gründung im Jahr 2010 mehr als 5 Millionen Besucher begrüßt hat. Unser Sponsoring des Parks hat während dieser Zeit uns geholfen, die emotionale Verbindung zu den irischen Verbrauchern weiter zu stärken, indem wir die Werte der Marke in Bezug auf Familie und Gemeinschaft gestärkt und die große Zuneigung weiter gepflegt haben.

Wir danken dem Management und den Mitarbeitern des Parks aufrichtig für eine sehr erfolgreiche Partnerschaft im vergangenen Jahrzehnt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihnen.

John O’Connor, Managing Director von Tayto Snacks

Tayto Snacks wurde 1956 in Tandragee Castle gegründet und ist weiterhin familiengeführt. Die größten Marken des Unternehmens sind Golden Wonder, Reals Crisps, Mr Porky und Jonathan Crisp. Wodurch Tayto Snacks der dritt größte Snack Lieferant im Vereinigten Königreich ist. Komplett aus dem Entertainment Sektor verschwindet das Unternehmen jedoch nicht. Denn Tayto bietet weiterhin Fabrik Führungen an, bei der man allerhand Dinge über die Herstellung der Produkte lernen kann. Zuletzt wurde die Tour vom Northern Ireland Tourist Board, als eine der besten Familienziele ausgezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie wird es mit dem Tayto Park weitergehen?

Das ist die große Frage die sich nun alle stellen. Doch erst einmal wird die Saison 2022 normal zu Ende gebracht. Wir sind schon unheimlich gespannt unter welchem Namen der Park 2023 wieder öffnen wird. Es wird auch interessant zu sehen, ob bestehende Attraktionen umgestaltet werden müssen oder ob es zwischen dem Freizeitpark und Tayto eine Vereinbarung der weiteren Nutzung gibt. All dies wird sich mit Sicherheit im Laufe dieses Jahres klären. Auf jeden Fall eines der spannendsten Projekte in Europa!

Quellen: Pressemitteilung Tayto Park, 15. Februar 2022; Website Tayto Snacks, 18. Februar 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar