Internationale Parks

Toverland gibt Namen des neuen Bereichs und Achterbahn bekannt

(c) Toverland
(c) Toverland

Im kommenden Jahr wird das Toverland um einen neuen Bereich erweitert. “Avalon” wird dieser heißen und zwei Attraktionen besitzen. Durch diese Erweiterung, wird der Park anderthalb mal so groß wie bisher. Als Investitionsvolumen nennt der Park 30 Millionen Euro.

Avalon der neue Bereich im Toverland

“Avalon” versetzt die Besucher in die Welt von dem Zauberer Merlin und König Artus. Inspiriert von der keltischen Legende, wird “Avalon” ein wahrhaftig magischer Ort werden. Zentrale Figur in dem Bereich wird Merlin sein, welcher zusammen mit dem Weggefährten “F?nix” dafür sorgt, dass nur gute Magie in dem Bereich herrscht. Die Gegenspielerin wird hingegen die Hexe Morgana sein, welche hinter jeder Ecke im Bereich lauern könnte.

Das Toverland wollte eher bereits die Figur Merlin im Park integrieren. Doch zuvor habe sich es sich einfach nicht angeboten. Die Inspiration kam aus Filmen wie Harry Potter oder Herr der Ringe. Aus der zuletzt genannten Trilogie, stach der Zauberer Gandalf dem Kreativteam besonders hervor.

Damit die Stimmung im neuen Bereich durchgängig sein wird. Hat das Toverland erneut mit IMAscore für die musikalische Untermalung zusammen gearbeitet. Insgesamt 190 Minuten Audio Material hat das deutsche Unternehmen produziert. Darunter neben Hintergrund Musik auch zahlreiche Sound Effekte.

Fenix der Bolliger & Mabillard Wingcoaster

Die Hauptattraktion wird zweifelsohne “Fenix” werden. Der Wingcoaster von Bolliger & Mabillard, ist passend für den Namen der Bahn. Daher wird der Zug wie ein Feuervogel thematisiert und die Besucher werden Teil des ersten Flugs nach der Auferstehung des Vogels. Die Achterbahn wird knapp 40 Meter hoch und 813 Meter lang sein. Während der Fahrt warten drei Überkopfelemente und eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h. Dank dieser technischen Daten, wird die Bahn der längste Wingcoaster in Europa sein. In einer Stunde wird die Bahn 1000 Personen transportieren können. Besucher ab einer Körpergröße von 140 cm werden die Bahn fahren dürfen.

Merlin’s Quest für die ganze Familie

Neben dem Wingcoaster wird das Toverland auch eine Familienattraktion neu bauen. “Merlin´s Quest” wird die Themenfahrt von Mack Rides heißen. Die 12 Minuten lange Fahrt, geht durch die Gewässer von “Avalon”. Die Geschichte zu der Attraktion sagt, dass die Besucher mit Merlin auf die Suche nach “Tir na nÓg” gehen. Dies ist der Brunnen des ewigen Lebens. Neben der beschaulichen Fahrt durch “Avalon”, werden die Boote auch in einen Dark Ride Part in Form einer Ruine fahren. Die Strecke wird 430 Meter lang sein und insgesamt 14 Boote (wovon 2 auch von eingeschränkten Personen benutzt werden können) haben. Erwähnenswert ist, dass diese Attraktion erstmals einen Dark Ride Part im Park haben wird. Als stündliche Kapazität werden 950 Personen von Mack Rides angegeben.

“The Flaming Feather”

Neben den beiden Attraktionen, wird der Park auch ein Restaurant in “Avalon” integrieren. Die Taverne hört auf den Namen “The Flaming Feather” und wird ein ala card Restaurant werden. Somit wird es das erste Restaurant mit Tischservice im Park werden. Das Angebot wird bewusst rustikal gehalten. So werden diverse Fleischgerichte angeboten und die Getränke in Krügen und Karaffen serviert. “The Flaming Feather” wird im Innenbereich 130 Sitzplätze und im Außenbereich 300 Sitzplätze haben. An dem Gebäude wird auch ein Spielplatz für die jungen Besucher entstehen. Möchte man lieber eine schnelle Mahlzeit zu sich nehmen. Wird in der Nähe ein Imbiss namens “Smouldering Roasts” entstehen.

Zukunft voller Magie im Toverland

30 Millionen Euro und eine Erweiterung von 7 Hektar, sind die bisher größte Erweiterung des Freizeitparks. Ende des Jahres wird das Toverland die genauen Pläne, zum neuen Eingang des Parks offiziell zeigen. Der Park möchte durch diese Neuheiten bis zur Saison 2020 1 Million Besucher begrüßen. Außerdem plant der Park die Aufenthaltsdauer der Besucher zu verlängern. Dazu baut das Toverland ein neues 4 Sterne Hotel neben den Freizeitpark.

Quelle: Pressemitteilung Toverland, 26. September 2017

Weitere Nachrichten von der Euro Attractions Show 2017 in Berlin, findest du auf unserer Microsite!

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten