ThemePark-Central.de

Ubisoft und Freizeitparks? Eine Kombination die bald Realität werden könnte!

© Ubisoft
© Ubisoft

Nintendo hat es gemeinsam mit Universal bereits getan und ist in einem Freizeitpark mit einem wahnsinnig tollen Themenbereich vertreten. Nun möchte anscheinend Ubisoft, als nächstes Videospiele-Unternehmen, in das Freizeitpark Geschäft eintreten. Denn das Unternehmen hat eine Partnerschaft mit Storyland Studios bekannt gegeben. Storyland Studios hat bereits für die Universal Studios, Lucasfilm oder Merlin Entertainments gearbeitet und ist ein Spezialist in der Planung von Freizeitattraktionen.

Sei kein Queue-Jumper! Spring lieber zwischen den Themen auf dieser Seite!

Ubisoft plant einen eigenen Freizeitpark

Aber was könnte in der Zukunft mit einer IP des französischen Unternehmens eröffnet werden? Schaut man sich bekannte Videospielserien des Unternehmens an, fallen einem bereits einige Ideen spontan ein. Zu den IPs gehört zum Beispiel Assasin‘s Creed, Far Cry, Watch Dogs oder Just Dance. Ein Unbekannter ist Ubisoft in der Freizeitbranche keinesfalls! Das Unternehmen hat bereits einige Virtual Reality Erlebnisse veröffentlicht, welche in diversen VR-Locations zu finden sind. Darunter zum Beispiel “Assasin’s Creed – Espace the lost Pyramid”, “Beyond Medusas Gate” und “Prince of Persia – The Dagger of Time”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammen mit Storyland Studios soll an einem kompletten Themenpark gearbeitet werden. Genauere Informationen sind natürlich noch zu früh und dementsprechend nicht bekannt. Aber es sollen auch eigene Unterhaltungsstandorte eröffnet werden, wie auch immer diese aussehen werden. Es könnten Virtual Reality Erlebnisse oder auch eine Art Indoor Spielplätze werden. Dazu wollen beide Unternehmen in Zukunft weitere Details bekannt geben.

Dank der hohen Diversität im Ubisoft Portfolio, kann man sich viele spannende Erlebnisse vorstellen. Bereits bekannt ist, dass die Firmen Alterface und Bezark ebenfalls Teil dieses Projekts sind. Hierbei ist interessant, dass Alterface und Ubisoft in der Vergangenheit bereits zusammengearbeitet haben. Anfang Februar 2019 wurde das Konzept “Raving Rabbids – The Crazy Museum” vorgestellt. In dieser Attraktion durchfahren wir ein Museum in dem die Rabbids ihr Unwesen treiben. Mit Saugnäpfen bewaffnet versuchen wir die wilden Hasen daran zu hindern Chaos zu stiften. Die Storyline erinnert stark an “Maus au Chocolat” aus dem Phantasialand, oder?

Ubisoft arbeitete bereits mit Alterface zusammen und zeigte die Attraktion Raving Rabbids - The Crazy Museum.
© Alterface / Jora Vision

Enthüllung zur IAAPA Expo 2021 geplant!

Erste Konzepte der Kooperation sollen zur IAAPA Expo in Orlando enthüllt werden. Doch welche Ubisoft IPs würdest du gerne in einem Erlebnis sehen? Würdest du dir lieber einen großen Freizeitpark wünschen oder lieber kleinere Standorte weltweit verteilt? Teile uns deine Ideen in den Kommentaren mit. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

Quellen: Blooloop, 19. August 2021; Ubisoft, 21. Juli 2021; LinkedIn Storyland Studios, 20. August 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar