Internationale Parks

Bobbejaanland renoviert Themenbereich „Cowboy Stad“

"Naga Bay" (c) Bobbejaanland
"Naga Bay" (c) Bobbejaanland
Es ist in den vergangenen Monaten wirklich viel los in Belgien. Nachdem Walibi Belgium einen riesigen Investitionsplan bekannt gegeben hat, hat das Bobbejaanland vor einigen Wochen eine neue Achterbahn für die Saison 2019 angekündigt. Aber auch in diesem Jahr tut sich einiges in eben diesen Park.

„Cowboy Stad“ bedurfte große Renovierungsarbeiten

Bereits in der vergangenen Saison, hat das Bobbejaanland die „Cowboy Stad“ leicht renoviert. Bevor die neue Saison startet, soll der Themenbereich im neuen Glanz erstrahlen. Passend zum 40. Geburtstag des belgischen Freizeitparks.

Doch nicht nur optisch werden die bestehenden Gebäude aufgehübscht. Es wird zudem ein neuer Kletterparcours und ein passender Foto Point entstehen.

Viele weitere Neuheiten im Bobbejaanland

Natürlich warten noch weitere Neuheiten auf die Besucher in diesem Jahr. Die wahrscheinlich größte Neuheit wird die Umgestaltung der Familienachterbahn „Dreamcatcher“ sein. Ab dieser Saison wird die Achterbahn zudem mit der virtuellen Realität ausgestattet sein und einen neu gestalteten Bahnhof bekommen. Außerdem wird die Wasserrutsche „Big Bang“ umgestaltet.

Wie in der Einleitung schon erwähnt, folgt dann in der Saison 2019 eine Knaller Neuheit. Das Bobbejaanland hat eine neue Triple Launch Achterbahn samt eigenen neuen Themenbereich angekündigt. Der Hersteller wird das deutsche Unternehmen Gerstlauer Rides sein.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten