Internationale Parks

Efteling stellt neue atemberaubende Attraktion für 2020 in Aussicht

(c) Efteling
(c) Efteling

Interview in Efteling Zeitung „Wonder“ gibt Ausblick

Das Efteling hat in einem Interview mit der Zeitung für Jahreskarten Inhaber „Wonder“, eine neue spektakuläre Attraktion für die Saison 2020 in Aussicht gestellt. Dies sagte Wyke Smit Manager Corporate Affairs und Nachhaltigkeit des Freizeitparks. Somit wurden die aktuellen Spekulationen um eine neue große Attraktion in den Jahren 2019 und 2020 nahezu bestätigt.

Laut Wyke Smit soll die neue Attraktion bemerkenswert werden. In welche Richtung die Neuheit gehen soll, ob es eine weitere Achterbahn wird oder eine Themenfahrt, wurde in dem Gespräch leider nicht genauer erläutert. Allerdings wird dieses Vorhaben für Efteling auch auf eine andere Art und Weise besonders sein. Denn in den vergangenen Jahren, wurden neue Attraktionen nur innerhalb des bestehenden Freizeitpark eröffnet. So wie es bei den Holzachterbahnen „Joris en de Draak“ oder nun bei „Symbolica“ auch der Fall war. Diesmal wird ein neuer Themenbereich außerhalb des bestehenden Freizeitpark entstehen und diesen so erweitern.

Efteling soll 2020 um 8 Hektar wachsen

Die neue Attraktion soll dem Park dabei helfen, dessen Ziel 2020 mit 5 Millionen Besuchern abzuschließen zu erreichen. Insgesamt soll der Park dafür um 8 Hektar wachsen. Das Areal wird sich zwischen den Attraktionen „Vogel Rok“ und „Python“ befinden. Doch neben der Attraktion soll der Bereich die Besucher in eine zauberhafte Welt entführen. Dies versprach Smit bereits in dem Gespräch.

Ein großer Teil des Expansionslandes gehört Efteling bereits. Dennoch muss der Park noch mit einigen Bauern in Verhandlung gehen, um die gewünschte Fläche zu erhalten. Des Weiteren muss das Projekt von den Bürgerinnen und Bürgern von Kaatsheuvel akzeptiert werden.

Weitere Spekulationen und unbestätigte Meldungen, findest du bei unserem Popcornverkäufer. Deine Anlaufstelle für aktuelle Gerüchte.

 




Unsere Partner