Deutsche Parks

“Endstation Yukon Creek” im Fort Fun Abenteuerland gestartet

In "Yukon Creek" sorgt Sheriff Fuzzy für Recht und Ordnung (c) Fort Fun Abenteuerland
In "Yukon Creek" sorgt Sheriff Fuzzy für Recht und Ordnung (c) Fort Fun Abenteuerland

Neu in diesem Jahr im Fort Fun Abenteuerland die Show “Endstation Yukon Creek”

Die Spielzeit der spektakulären Western Show im Fort Fun Abenteuerland ist seit Mai gestartet. Von nun an können die Besucher Sheriff Fuzzy im “Santa Fé Express” bei einer wilden und spannenden Jagd begleiten.

Der beliebte Figur des Freizeitparks Sheriff Fuzzy ist es endlich gelungen den Schurken Doc Smith dingfest zu machen. Zusammen mit den Besuchern muss dieser nur noch in das Gefängnis von Yukon Creek gebracht werden. Wie man bereits erwarten kann, wird dies nicht ohne Probleme klappen und eine action geladene und humorvolle Show daraus entstehen.

Begleitet Sheriff Fuzzy im “Santa Fé Express”

Die Show “Endstation Yukon Creek” dauert circa 20 Minuten und findet in der Attraktion “Santa Fé Express” statt. Seit dem 01. Mai und bis zum 28. August findet die Show im Park statt. Eine zweite Spielzeit findet vom 03. bis 28. Oktober 2018 statt.

Beachtet bitte, dass bei einer schlechten Witterung die Show ausfallen wird. Stattdessen könnt ihr dann Sheriff Fuzzy im “Western Saloon” mit der Show “Der Quacksalber” sehen. Die möglichen Änderungen werden rechtzeitig im Fort Fun Abenteuerland bekannt gegeben.

 

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten