ThemePark-Central.de

Fort Fun Abenteuerland blickt auf eine erfolgreiche Saison 2021

© Fort Fun Abenteuerland
© Fort Fun Abenteuerland

Das Fort Fun Abenteuerland blickt auf eine, erneut, turbulente Saison 2021 zurück. Auch wenn der Start unheimlich spontan und das gesamte Jahr schwierig war, kann der Freizeitpark insgesamt ein positives Resümee ziehen.

Diese Saison war definitiv wieder eine Herausforderung, aber wir sind aus dem Jahr 2020 gestärkt heraus gegangen und konnten unsere Erfahrungen mit einfließen lassen.

Andreas Sievering, Geschäftsführer Fort Fun Abenteuerland

Spannende Neuheiten und tolle Evens im Fort Fun Abenteuerland

Die Saison 2021 war gespickt mit zahlreichen Highlights. Sei es die Neugestaltung vom “Wild River”, in dem man nun die Beaver & Bear Company bei der Arbeit zusehen kann. Oder die neue “Adventure Arena” die zum Spielen und Spaß haben einlädt. Abgerundet wurde das ganze mit einem neuen Videosystem für den Alpine Coaster “Trapper Slider”.

Natürlich sind 2021 auch die Fort Fun Events nicht zu kurz gekommen. Die Fort Fun Summer School war für ausgewählte Schülerinnen und Schüler eine ganz besondere Zeit. Das Nachhaltigkeits-Event im August überzeugte spielerisch mit Ständen über faire Projekte der Fort Fun Partner. Richtig bunt wurde es wieder beim Mexican Summer – dem Sommerfest für die ganze Familie. Schaurig-schöner Abschluss war das Fort Fear Horrorland, das dieses Jahr mit dem letzten Kapitel der Misty Ville Horror Story das Ende der beliebten Geschichte um Misty Ville eingeläutet hat.

Wir sind sehr zufrieden mit der Saison 2021. Mit Blick auf die schwierige Situation, gekennzeichnet durch Arbeitskräftemangel, erhöhte Corona-Auflagen und steigende Inflation, haben wir als Team alles gegeben, um unseren Gästen neue Highlights, spannende Events und einen rundum tollen Tag im Fort Fun zu ermöglichen. Dies ist uns auch meist gelungen und wir konnten, trotz nochmals drei Wochen späterer Öffnung als 2020, die Besucherzahlen der letzten Saison fast halten und das betriebswirtschaftliche Ergebnis sogar steigern.

Andreas Sievering, Geschäftsführer Fort Fun Abenteuerland

Kein Fort Fun Christmas Land 2021, aber einen kleinen Ausblick auf 2022!

Nach all den tollen und positiven Nachrichten haben wir auch eine kleine Schlechte für dich! Das beliebte Fort Fun Christmas Land wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Grund liegt schlichtweg und der fehlenden Planungssicherheit, da sich die COVID-19 Zahlen aktuell in eine Richtung bewegen, die nicht schön ist. Zudem könnte der Park den wichtigen Indoor-Bereich “Fort Fun L.A.B.S.” ohnehin nicht öffnen können.

Doch ganz ohne Fort Fun zur Weihnachtszeit musst du auch nicht auskommen. Denn auf den Social Media Kanälen des Parks, wird es einen kunterbunten Adventskalender mit zahlreichen Preisen geben. Zudem wird es in dem Kalender Hinweise zu den kommenden Neuheiten 2022 geben. Wie bereits angekündigt, soll der Park zum 50. Geburtstag eine riesige Neuheit bekommen. Man munkelt gar einen komplett neuen Themenbereich… Aber wer weiß, wer weiß… Deshalb lohnt es sich umso mehr den Adventskalender besonders genau zu begutachten.

Hast du das Fort Fun Abenteuerland während der Saison 2021 besucht? Wenn ja, wie fandest du die Neuheiten in der vergangenen Saison? Teile uns deine Meinung gerne in den Kommentaren mit.

Quelle: Pressemitteilung Fort Fun Abenteuerland, 08. November 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar