FORT FUN Abenteuerland gelingt der Saisonstart

Parkmaskottchen Frida und Funny Fux Jr. in Begleitung des Mexikaners Ramon Julio Maria di Santo © Fort Fun Abenteuerland
Parkmaskottchen Frida und Funny Fux Jr. in Begleitung des Mexikaners Ramon Julio Maria di Santo © Fort Fun Abenteuerland

Der Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland ist erfolgreich in die Saison gestartet. Bestes Wetter und zufriedene Gäste lassen Parkbetreiber positiv in die Zukunft blicken.

Nach dem verschobenen Saisonbeginn ist dem FORT FUN Abenteuerland der Start am 21. Mai erfolgreich gelungen. Als einer der ersten Freizeitparks in NRW öffnete das FORT FUN seine Pforten. „Wir haben uns intensiv auf die Öffnung unter den neuen Bedingungen vorbereitet und es hat sich gelohnt. Die wirtschaftlichen Verluste werden dadurch zwar nicht ausgeglichen, aber wir schauen positiv in die Saison“, erklärt Geschäftsführer Andreas Sievering. Frühzeitig wurden Maßnahmen ergriffen, um den Hygienevorschriften der Landesregierung gerecht zu werden. Die Besucheranzahl ist der aktuellen Situation angepasst und wurde vom FORT FUN aktiv reduziert. Das Pre-Opening am 17. Mai für Jahreskartenbesitzer und FORT FUN Club Mitglieder hat sich als guter Testlauf erwiesen und das Konzept der Öffnung für alle Besucher am 21. Mai bestätigt. Die Hygienemaßnahmen werden von den Gästen gut angenommen und umgesetzt. Das Tragen eines Mund-Nasen- Schutzes ist nur an wenigen Stellen notwendig, so dass dem Freizeitpark Spaß nichts im Wege steht.

„Wir freuen uns, kleine und große Gäste begrüßen zu dürfen und den Besuchern Spaß und Abwechslung bieten zu können. Außerdem möchten wir uns bei unseren Gästen für die tolle Kooperation und zwei ausverkaufte Tage bedanken“, so Marketingleiter Dijamant Neziraj. Die Zeit vor der Eröffnung wurde genutzt, um an einigen Stellen zu renovieren. Der Eingangsbereich zum Park erstrahlt in neuem Glanz und bietet einige optische Highlights. Aus der Wasserbahn Rapid River wurde Los Rapidos. Die neue Thematisierung der Anlage wird begleitet von überraschenden Wassereffekten und actionreichen Stromschnellen. Auch für seine Campbesucher hat sich das FORT FUN etwas Besonderes einfallen lassen. Zum Übernachtungs-Erlebnis gehört ab sofort auch ein Frühstücks-Lieferdienst dazu.

Für einen unbeschwerten Tag im Park ist aktuelle immer noch eine Anmeldung im Onlineshop notwendig. Dort finden die Besucher alle Infos rund um das Thema Eintrittskarten, Parktickets und Zeitfenster. Auch bargeldlose Bezahlung ist im Park möglich. Weitere Infos über angepasste Öffnungstage & Einlasszeiten, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen finden Besucher auf der FORT FUN Facebook Seite oder FORTFUN.de

© Pressemitteilung Fort Fun Abenteuerland, 08. Juni 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.