Deutsche Parks

Karls Erlebnis-Dorf eröffnet 2018 erste Achterbahn und wandelt sich zum Resort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTMyMCIgaGVpZ2h0PSI3NDMiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUDExb19yUnlHTGc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Karls Erlebnis-Dorf in Elstal, wird in der kommenden Saison die erste Achterbahn des Parks eröffnen. Außerdem soll der Park zu einem mehrtägigen Ausflugsziel werden. Deshalb wird bald ein riesiges Feriendorf den Freizeitpark ergänzen.

Karls Erlebnis-Dorf – Die Liebe zur Erdbeere

Karls Erlebnis-Dorf wird vielen kein großer Begriff sein. Gestartet ist die Gruppe mit einer Erdbeeren Farm, welche die umliegenden Regionen mit der Frucht versorgt hat. Robert Dahl, der heutige Geschäftsführer, eröffnete einen Erdbeerhof in Rövershagen nahe Rostock. Dort wurden neben Erdbeeren auch Würstchen, Kuchen und Kaffee verkauft. Dieses erfolgreiche Konzept wurden dann auf die heute fünf weiteren Erlebnis-Dörfer übernommen.

Die Parks bieten aktuell einige Attraktionen bereits an. Darunter wird erklärt, wie Marmelade entsteht oder Kaffee geröstet wird. Aber auch Attraktionen wie eine Traktorfahrt oder Kartoffelsackrutsche gehören zu dem Angebot. Nun plant der Park seine erste Achterbahn zu eröffnen.

„K2-Kartoffel Erlebniswelt“ wird die erste Achterbahn der Gruppe

„K2-Kartoffel Erlebniswelt“ wird die Achterbahn von abc rides heißen. Diese wird zudem eine kurze Themenfahrt haben, bei dem die Besucher auch etwas lernen werden. Bevor die Fahrt beginnt, sehen die Fahrer wie Kartoffelchips hergestellt werden. Konzipiert wurde die Bahn von Mov(e)motions und soll bereits Anfang 2018 im Park eröffnen. Die Achterbahn wird 530 Meter lang und 24 Meter hoch sein. Dabei rauschen die Wagen mit bis zu 60 km/h über die Strecke. Interessant ist, dass die Bahn einen Dark Ride Part in vier Meter Tiefe haben wird.

Der Soundtrack der Achterbahn wird von dem Paderborner Unternehmen IMAscore komponiert.

2021 wagt Karls Erlebnis-Dorf den Schritt zum Resort

Mittlerweile haben alle Erlebnis-Dörfer laut Robert Dahl zusammen 6 Millionen Besucher pro Jahr. Nun möchte man ein Karls Erlebnis-Dorf 2021 zum Resort ausbauen. Genauer gesagt das Karls Erlebnis-Dorf Elstal. Auf dem Geländer der ehemaligen Löwen Kaserne, wird auf 46 Hektar ein Feriendorf mit 2.000 Betten entstehen. Insgesamt kommen 400 Ferienhäuser und eine Badesee in das Dorf.

Konzept des Ferienparks (c) Karls Erlebnis-Dorf
Konzept des Ferienparks (c) Karls Erlebnis-Dorf

Besonders interessant wird die Einrichtung der Häuser sein. Robert Dahl hat seit einigen Monaten ein Tauschgeschäft mit Besuchern gemacht. Die Besucher haben alte Dinge wie Töpfe und so weiter zu Dahl gebracht, wofür er Gutscheine für frische Erdbeeren verteilt hat. Nun sollen aus diesem „Schrott“ die Einrichtungsgegenstände der Häuser werden. Anstatt zu recyceln werden die Gegenstände upcyceled. So werden aus Töpfe zum Beispiel die Lampen in den Ferienhäuser. Dafür kooperiert der Freizeitpark mit dem Unternehmen „Alles Palletti“.

Der Baubeginn ist für die Saison 2019 geplant und die feierliche Eröffnung für 2021. In diesem Jahr ist die 100 Jahr Feier des Familien Unternehmens.

Quelle: Märkische Allgemeine, CEO Talk – Euro Amusement Show 2017

Weitere Nachrichten von der Euro Attractions Show 2017 in Berlin, findest du auf unserer Microsite!

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Unsere Partner

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück