Internationale Parks

Liseberg konnte 2,9 Millionen Besucher 2016 begrüßen

Eingang Liseberg (c) ThemePark Central
Eingang Liseberg (c) ThemePark Central

Liseberg hat heute seine Saison beendet und die Abschlusszahlen dazu bekannt gegeben. Insgesamt war das Jahr für den Stadtpark aus Göteborg, ähnlich wie das Vorjahr und konnte positiv abgeschlossen werden.

Vergangene drei Jahren waren konstant für Liseberg

Mehr als 2,9 Millionen Besucher konnte der Park die letzten drei Jahre jeweils begrüßen. Grund dafür waren die zusätzlichen Öffnungszeiten zu Halloween und Weihnachten. Besonders der Weihnachtsmarkt konnte in diesem Jahr 100.000 Besucher mehr in den Park locken.

Im Vergleich zum Vorjahr, konnte Liseberg jedoch den Umsatz um 3 Prozent steigern. Diese Zahlen sieht die Parkleitung als Bestätigung, für die eingeschlagene Strategie.

Saison 2016

Sommer: 2.230.000 Besucher (2015: 2.309.000 // 2014: 2.363.000)
Halloween: 185.000 Besucher (2015: 205.000 // 2014: -)
Weihnachten: 525.000 Besucher (2015: 425.000 // 2014: 543.000)
Insgesamt: 2.940.000 Besucher (2015: 2.906.000 // 2014: 2.939.000)

Die kommenden Jahre für Liseberg

Auch die kommenden Jahre versprechen ähnliche oder so gar bessere Ergebnisse. Zunächst wird im nächsten Jahr “Loke” eröffnen, ein Intamin Gyro Swing. Dieser wird den in diesem Jahr abgebauten “Spinrock” ersetzen und die Besucher auf 42 Metern bringen. Ein Jahr später kommt der große Dive Coaster “Valkyria” von Bolliger & Mabillard in den Freizeitpark. Im Zuge dieser beiden Neuheiten, wird auch ein Parkbereich komplett umthematisiert. Es soll ein Bereich entstehen, welcher sich mit der nordischen Mythologie beschäftigt. Neben Fahrgeschäften, sollen die Gäste auch über diese Thematik Dinger erlenen können.

Außerdem plant der Park für das Jahr 2021, einen Wasserpark sowie ein Hotel zu eröffnen. Dadurch soll Liseberg zu einer Ganzjahres Destination werden.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten