Internationale Parks

Halloween Horror Nights 30 in den Universal Studios Orlando und Hollywood abgesagt

Mit Angst und Schrecken geht es durch einen Wald im Yukon.
"Yeti: Terror of the Yukon" bei den Halloween Horror Nights © Universal Studios Orlando

Die Universal Studios Orlando und Hollywood haben ihr beliebtes Halloween Event “Halloween Horror Nights 30” offiziell für dieses Jahr abgesagt. Der Grund ist natürlich die aktuelle COVID-19 Pandemie, welche besonders in den USA große Wellen schlägt.

Für die Universal Studios war diese Entscheidung keine leichte. Doch beide Freizeitparks möchten die volle Aufmerksamkeit auf einen sicheren Tagesbetrieb der Parks legen. Doch bereits jetzt freuen sich beide Universal Parks, auf fantastische “Halloween Horror Nights” im kommenden Jahr. Somit findet der große 30. Geburtstag dieses Events, in der kommenden Saison 2021 statt.

In Deutschland hat der Europa-Park, Karls, sowie der Hansa Park ihre Halloween Veranstaltungen bereits abgesagt.

Quelle: Website Halloween Horror Nights, 24. Juli 2020