Update: Halloween Horror Nights 30 in den Universal Studios Orlando und Hollywood abgesagt

Mit Angst und Schrecken geht es durch einen Wald im Yukon.
"Yeti: Terror of the Yukon" bei den Halloween Horror Nights © Universal Studios Orlando

Die Universal Studios Orlando und Hollywood haben ihr beliebtes Halloween Event “Halloween Horror Nights 30” offiziell für dieses Jahr abgesagt. Der Grund ist natürlich die aktuelle COVID-19 Pandemie, welche besonders in den USA große Wellen schlägt.

Für die Universal Studios war diese Entscheidung keine leichte. Doch beide Freizeitparks möchten die volle Aufmerksamkeit auf einen sicheren Tagesbetrieb der Parks legen. Doch bereits jetzt freuen sich beide Universal Parks, auf fantastische “Halloween Horror Nights” im kommenden Jahr. Somit findet der große 30. Geburtstag dieses Events, in der kommenden Saison 2021 statt.

In Deutschland hat der Europa-Park, Karls, sowie der Hansa Park ihre Halloween Veranstaltungen bereits abgesagt.

Update: Ein wenig Halloween gibt es nun doch in den Universal Studios Orlando

Na das kommt doch etwas überraschend! Die Universal Studios Orlando werden an zwei Tagen doch etwas Grusel versprühen. Denn der Filmpark hat die beiden Horror Attraktionen „Universals Monsters: The Bride of Frankenstein Lives“ und „Revenge of the Tooth Fairy“ angekündigt.

Doch bevor die Freude Euch überwältigt, gibt es doch einen kleinen Dämpfer. Denn diese beiden Horror Attraktionen werden am 19., 20., 26. und 27. September 2020 geöffnet sein. Außerdem werden die Attraktionen täglich vom 03. Oktober bis zum 01. November 2020 geöffnet haben. Jahreskarteninhaber dürfen bereits am 18. September die beiden Attraktionen besuchen. Die Universal Studios selbst sprechen von einer Art Test. Was dies genau bedeutet? Wir wissen es nicht, doch es könnte sein, dass man die beiden Attraktionen auch länger anbieten könnte. Es ist bereits bekannt das in beiden Attraktionen einige Plexiglas Scheiben verbaut sein werden, um den Kontakt zu den Erschrecker so gering wie möglich zu halten.

Würdet Ihr Euch einen derartigen „Testbetrieb“ auch für die deutschen Halloween Veranstaltungen wünschen? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren.

Quellen: Website Halloween Horror Nights, 24. Juli 2020; Inside Universal, 14. September 2020; Pressemitteilung Universal Studios Orlando, 22. September 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.